Erster Satz des Anschreibens?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Fast 50%
Nein 50%
Ja 0%

9 Antworten

Nein

Hallo,

"Sehr geehrte Damen und Herren" ......Wer ist dein Ansprechpartner in der Firma?

"private Kontakte" wenn firmenzugehörig dann namentlich nennen, wenn nicht dann die Quelle als persönliches Umfeld benennen oder als Recherche bezeichnen oder weglassen.

" eine Stelle zu...." Handelt es sich um einen Arbeitsvermittler dann...Eine Stelle zu vermitteln ist, direkt an Firma dann eine Stelle zu besetzen ist. Weißt du genau, dass jemand aus dem Betrieb ausscheidet dann eine freiwerdende Stelle zu besetzen sein wird.

" Hiermit bewerbe...." bitte nicht schreiben! Spätestens bei diesem Satz wandert die Bewerbung in Anlage P

Lies evtl. noch Mal im Internet was es an Tipps von Personalern gibt.

LG und viel Erfolg,

Ive

Nein

Sehr geehrte Damen und Herren,

über private Kontakte habe ich erfahren, dass Sie eine Stelle als CNC-Fachkraft zu besetzen haben. Hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen und stelle mich kurz vor.


Wer, ist "private Kontakte" ? Klingt ja richtig nach "Vitamin B".....

Ich habe ein Angebot das sie nicht ablehnen können ....;o) (Spaß!)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich finde es so besser- würde es so - machen 

Sehr geehrte Damen und Herren,

von Herrn, Frau XY habe ich erfahren, dass Sie  einen Arbeitsplatz für eine CNC Fachkraft suchen  Aus diesem Grund möchte ich mich heute gerne um diese Stelle bei Ihnen bewerben.

Fast

"Hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen"

im betreff steht: "Bewerbung", du musst nicht noch extra einmal erwähnen, dass du dich bewirbst.

Was möchtest Du wissen?