Erster Morgenurin?

2 Antworten

....normalerweise läßt man den 1.Strahl in die Toilette ab u. sammelt dann

den restlichen Urin....

Den kompletten Morgenurin sollst du in die Toilette pinkeln.

Schäumender Urin ab Wann?

Wann gilt Urin als schäumog?

Ich bin jugendlich und männlich wenn ich ganz normal pinkle und der Urin in die Toilette fließt ist er ganz normal. Pinkelt man z.b. im Stehen oder der Strahl geht direkt auf das Wasser schäumt es manchmal gilt das dann als schäumender Urin?

...zur Frage

wie häufig ist "urinieren" normal?

ich frage das weil ich jede Stunde auf Toilette muss. Lange spaziergänge , kino usw wird alles problematisch da immer ein Klo in der Nähe sein muss.

Mich würde deshalb interessieren wie oft ihr so "pipi " machen müsst? oder ob einmal die Stunde noch "normal" ist. ich habe das Problem seit Jahren. Der Urologe bei dem ich vor einer Woche war konnte nix ungewöhnliches feststellen,

...zur Frage

Kann man 24h Sammelurin auch während einer Menstruation sammeln?

Ich müsste, Zwecks einer Cortisol-Bestimmung, für meinen Arzt 24h Urin sammeln. Jetzt hat meine Periode eingesetzt und die Frage ist, ob ich bei Verwendung von Tampons trotzdem die Sammlung durchführen kann. Wie gesagt, es soll der Cotisolwert untersucht werden. Vielen Dank schon mal für die Hilfe! ;-)

...zur Frage

Kann nicht zielen beim "pissen"?

Ich wollte fragen ob ihr wisst was es ist, immer wenn ich auf die toilette gehe und pinkle, dann spritz das urin überall hin, anstatt es ein gerader strahl ist. Meine mutter nervt es sehr das ich immer wieder die klo schüsseln anpisse... Bin 15 jahre alt, kann mir da wer helfen oder ein tipp sagen?

...zur Frage

Zu früh für einen SST, so viele Anzeichen ..?

Hallöle :) Und zwar hätte ich da mal ein Anliegen :) ich hatte am 4.Oktober den ersten Tag meiner Mens. und laut Rechner meinen ES am 18, ja und natürlich auch GV. Wie hoch ist denn da die Wahrscheinlichkeit wirklich schwanger zu sein? Ich mach mir darüber auch erst Gedanken, seit dem ich nachts vor Durst nicht schlafen konnte und dieses Bedürfnis sich einfach nicht abstellen ließ egal wie viel ich trank. Ich dachte zuerst an eine Krankheit. Aber jetzt hat das nachgelassen aber stattdessen muss ich jetzt alle Nacht mindestens einmal aufs Klo, was für mich sehr untypisch ist, da ich sehr wenig trinke. Dann habe ich vor 2 Tagen beim GV einen ganz komischen Druck in meinem Unterbauch gehabt. Die letzten Tagen standen einige Familienfeste an und jedes mal wird mir gegen abend kotz übel und ich muss mich immer überwinden etwas zu essen.. bekomme dann teilweise auch gar nichts runter. Ob ich mir meine extrem schlechte Laune und meine Müdigkeit nur einbilde weiß ich nicht, aber im Moment hasse ich einfach alles und jeden, nur wenn mich jemand anschaut schäume ich schon vor Wut .. :D Außerdem sind meine Brüste mal wieder steinhart, dass hab ich seit meiner letzten Schwangerschaft leider immer bevor meine mens kommt, bei meiner ersten ss war das das Anzeichen an Hand dem ich wusste was los ist. Also drauf kann ich mich nicht mehr verlassen.. Ich habe auch das Gefühl das mein Bauch viel mehr arbeitet also viel mehr Geräusche von sich gibt als vorher ..

Vor 2 Tagen hatte ich einen 10 er Test gemacht ( Nachmittag) der negativ war, heute morgen hab ich dann nochmal getestet mit einem 25er der ebenfalls negativ war, aber da ich Nachts ständig auf die Toilette rennen muss, bin ich mir auch nicht so sicher ob das dann als Morgenurin zählt.

Und nein ich kann nicht zu 100% sagen damit mein ES am 18 war, das ist nur laut Rechner raus gekommen .

Was meint Ihr ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?