erster lohn gekürzt

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meines Wissens gilt bei Arbeitsunfähigkeit in der Probezeit, dass diese Krankheitszeiten dann von der Krankenkasse bezahlt werden. Der Arbeitgeber muß die Krankmeldungen dort einreichen und um Abrechnung mit dem Auszubildenen bitten. Hierdurch soll verhindert werden, dass aus Krankheitsgründen nicht schon in der Probezeit die Ausbildung beendet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Du musst 4 Wochen am Stück im Betrieb sein -egal ob Azubi oder nicht - um Lohnfortzahlung zu erhalten - sonst zahlt die Krankenkasse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja aber es gibt doch aber diese lohnfortzahlung im krankheitsfall oder wie das heißt und das habe ich...warum dürfen die mir das dann kürzen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Magica71
01.11.2012, 09:37

das ist in der ausbildung völlig normal, mein sohn ist auch kurz nach ausbildungsbeginn krank geworden, du mußt das krankengeld für diese zeit bei deiner krankenkasse beantragen, hast sicher alle unterlagen schon bekommen, oder? lohnfortzahlung gibt es dann erst, wenn du etwas länger in deiner firma bist, also auch in der ausbildung...falls du irgendwann mal wieder krank werden solltest, bekommst du lohnfortzahlung vom betrieb, aber bei beginn einer ausbildung ist das so üblich, wie @Novesianer es beschrieben hat.

0

Was möchtest Du wissen?