Erster Kuss.

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Oooh Leute! Ihr macht euch da alle sehr viele Gedanken und, was noch schlimmer ist, sehr viel Stress. Und JA den habe ich mit auch gemacht. So einen "ersten Kuss" hat man mit jedem Freund aufs Neue. Ihr könnte versuchen, eine Situation zu schaffen, in der ein Kuss gut zu machen wäre, aber meistens kommt das von allein. Ich zum Beispiel, war mit meinem Kerl in unserem Garten, am Springbrunnen und übte, mir Johannisbeeren in den Mund zu werfen. Ich drehte mich lachend zu ihm um und er umarmte mich. Dann, und ich schwöre, das war keine Absicht oder auch nur in kleinster weise geplant, drehten wir unseren Kopf. Er küsste mich, nur ganz kurz, sanft. Ich war total perplex. Aber bald darauf küssten wir uns total oft. Am Anfang hat man immer noch Angst. Man stellt sich vor, was alles schiefgehen kann, ueberlegt sich, wie GENAU man es macht.

Jeder Kuss ist anders, genau wie jeder Moment oder jeder Mensch. Doch leider weis ich nu rzu gut, wie es ist, sich wegen Kleinigkeiten zu viele sorgen zu machen. Also gebe ich euch hier eine Schritt für Schritt Anleitung.

  1. Ihr nehmt eure Umbiegung wahr. Kann man ihn/sie hier küssen? Hab ich was zwischen den Zähnen? Ist die Stimmung gut? Sind wir relativ ungestört? So etwas eben.

  2. Geh einen Schritt auf sie/ihn zu. Am besten ist es, sich seitlich neben denjenigen zu stellen oder setzen und zaghaft die Hand auf den Arm zu legen.

  3. Nimm sie oder ihn in die arme. Einfach nur anlehnen.

  4. Dreh leicht den Kopf.

Jetzt kommt das wichtige! Wenn sie oder er auch den Kopf in deine Richtung dreht, hat derjenige nichts gegen einen Kuss. Bleibt aber die Bewegung aus, nun, dann will die Person nicht oder peilt die Lage nicht. Ein gutes Mittel, um darauf aufmerksam zu machen, dass man jemanden küssen will, ist (bei körperkontakt!) auf die Lippen zu starren.

  1. Vorbeugen und leicht die Lippen auf die des Partners drücken. Nur ganz kurz und ganz leicht. Dann hört ihr wieder auf und bleibt aber ganz nah.

  2. Merkt ihr, dass die Atmosphäre romantisch geblieben ist und nicht gegen einen Fortlauf der Geschichte einzuwenden ist, beugt ihr euch noch mal vor.

  3. Dann gibt es einen peinlichen Moment. Lippen auf Lippen und kein plan, wies weiter geht. Mein Tipp: einfach mal den Druck auf den Lippen verstärken, diese etwas bewegen, nur um millimeter.

  4. Ihr könnt den Kuss jetzt beenden. ODER ihr drückt ganz leicht gegen die Innenseite der Lippen des anderen. Du kannst auch deine Zungenspitze benutzen. Nicht Drucken. Nur ganz leicht berühren. Möglichst in der Mitte, dort wo die Kupon aufeinander treffen.

  5. Wenn alles gut läuft, öffnet der Partner Jetzt die Lippen.

Bitte, bitte, bitte, lasst eure Zunge nicht einfach so vollständig in den mud hineingleiten. Das ist wie ein Waschlappen im Mund. Am besten ist, immer nur sanft mit der Zungenspitze auf die spitze des anderen zu tippen. Oder du gehst seitlich mit der Zunge einmal auf und ab. probier es aus, alles macht Spaß.

  1. Du kannst gleichzeitig mit Zunge und Lippen arbeiten. Einfach den Druck auf den Lippen verstärken und dann wieder loslassen. Dabei mit der Zunge auf die Zunge des anderen kleine Kreise malen, oder einfach nur sanft anstubsen. Das Mit dem beißen habe ich noch nicnt probiert. Aber ich denke mal, Mann kann es ruhig probieren.

Ein Kuss kommt immer unvorbereitet. Du kannst nur dafür sorgen, dass dein Atem halbwegs gut ist, wobei dass dann am Ende auch nicnt viel ausmacht. Das wichtigste ist, denke ich, nicnt zu schnell Mit der Zunge zu sein und immer mal kurze Pausen zu machen, um zu sehen, ob der andere noch will.

Macht euch keinen Kopf. Ihr könnt im Notfall damit gar nichts erreichen. Küsst einfach. Beim Kuss kann man dann alles entscheiden. Doch wenn man vorher plant, wirkt das so, als wärest du in den Gedanken wo anders und das kommt nicht gut an.

Also bis später.

Die sind 12! Und dann mit Zunge?! Sorry aber das geht doch nicht, selbst ich hatte meinen ersten "richtigen" Zungenkuss erst mit 15..

2

in gebührenden Abstand deine Lippen zu einem Kuss formen, an der reaktion ihrerseits siehst du dann, ob sie möchte

hey (:

der erste kuss .... du musst es einfach locker aus dem gefühl machen ...! such dir einen romantischen Zeitpunk und denk dran mach die Augen zu ..!! dann wird alles okay :))

Ich würde ihr tief in die augen schaun und dann auf ihre Reaktion warten. Aber ich würde es machen wenn ihr alleine seid. ;) ich hoffe ich konnte dir helfen. Lg mauussiii

Sowas lässt sich schlecht planen. Lass es einfach passieren. Wenn beide wollen, ergibt sich das ganz automatisch beim schmusen.

Den Zeitpunkt müsst ihr selbst bestimmen. Ich meine ihr habt ja bestimmt Whatsapp oder sowas in der Art, also ihr könntet euch ja ein Tag vorher ausmachen, wo und wann ihr es macht. Vielleicht wollt ihr es lieber spontan, dann schau ihr in die Augen und vielleicht kommt es dann zu einem Kuss. Aufgeregt ist man davor ja immer. Aber mach dir keine Sorgen, der Kuss kommt schon irgendwann. Meistens ist es ja mit 12 Jahren nicht die große Liebe, die für immer bleibt. Vielleicht küsst du dich erst mit der nächsten. Ich hatte meinen ersten Freund mit 11 oder 12. Aber eine richtige Beziehung war das ehrlich gesagt nicht. Also lasst euch Zeit und auch mit dem Sex sollte man noch etwas warten. Trefft euch doch einfach mal und schaut, was passiert. Viel Glück! Ich hoffe die Antwort ist hilfreich.

erst in die auqen schauen und irgendwann kommts von alleine dann kommt sie oda du den andern nähe und bum es is passiert=)...

Das ergibt sich, unternehmt etwas schönes, halltet Händchen und irgendwann wird es dann soweit wein.

Wenn Du das vorher planst wird das nur verkrampft und bestimmt nicht besonders schön.

Wann der richtige Zeitpunkt da ist , wirst du merken!!!! Ganz bestimmt !!!

ich hab auch seit 2wochen einen freund. wir sind beide 12. Ich hab genau das selbe problem: wie soll ich ihn am besten küssen?? ich hab echt angst,was falsch zu machen.. Lg. Sophia

den richtige nZeitpunkt abwarten,den ersten Kuss nicht am Tag X verzwingen.Schön locker und unverkrampft bleiben-am besten spontan ohne große Vorüberlegungen.

ein Kuss ist so süß wie tiefer Schlaf, aber vorher die Lippen mit Vanille einstreichen

0
@OSQuest

Ich verstehe deine Küße und meine. Das ist die Sprache des Gefühls. Wiliam Shakespeare. Vanille ist unnötig, du willst ja keine Bienen anlocken-Zähneputzen vorher reicht vollauf!

1

Ich habe mir auch totale gedanken gemacht um meinen ersten kuss doch dann war eigentlich alles anders als ich es gedacht habe ich bin auch 12 und wir haben in der schule ein Film geschaut und er hatt mich gestreichelt dann hatt er mich sogar gefragt ob wir uns jetz küssen wollen und ja dann haben wir uns geküsst

Wahrheit oder Pflicht :D

Was möchtest Du wissen?