Erster Kontakt zur potentiellen Gastfamilie?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn DU ein Profil hast, werden DIE sicher auch eines haben. Lies es dir gründlich durch und sprich über Gemeinsamkeiten, die du dabei entdeckt hast.

"Schleimen" sollte man zwar nicht, aber wenn dort Bilder sind, LOBE, was du siehst. Wer die "netten" Kinder, das "schöne" Haus, den "süßen" Hund, den "liebevoll gepflegten" Garten usw. zu schätzen weiß, ist einem direkt sympathisch!

Wenn ihr Wohnort dabeisteht, schreib ihnen, was du über die Gegend weißt, was dich daran interessiert und dass du gerne mal (...) sehen/ besuchen würdest.

Wenn Alter und Geschlecht der Kinder dastehen, schreib etwas über "ähnliche" Kinder, mit denen du aktuell zu tun hast.

Wenn etwas über die Anforderungen dabeisteht, betone noch einmal, warum du genau die Richtige bist.

Schreibe über deine eigene Familie - das schafft Vertrauen und spricht eher die Gefühle als den Verstand an (der hat die Informationen aus deinem Profil ja schon "verarbeitet" hat).

Schreib auch etwas zu deinen Zukunftsplänen (Beruf, eigene Familie, "Träume" usw.).

Stelle Fragen - damit zeigst du echtes Interesse. Wenn du erst etwas von dir erzählst und dann höflich fragst, wie es bei den Gasteltern ist, wirkt das Ganze auch nicht aufdringlich!!!

Und lass unbedingt Grüße an die Kinder, die Großeltern oder die Haustiere ausrichten! Auch solche "Kleinigkeiten" hinterlassen einen guten Eindruck...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?