Erster Hund , Rottweiler

10 Antworten

Also es ist schön das Du einen Hund möchtest aber Du musst bedenken das Rottweiler evtl. unter die sogenannten Listenhunde zählen und weißt du was das heißt?! Man muss bestimmte Auflagen erfüllen, zur Hundeschule gehen und man darf erst ab 18 mit Listis Gassi gehen;) Das scheinst du nämlich nicht bedacht zu haben das man mit "Listenhunde" erst ab 18 Jahren Gassi gehen darf, unter 18 nur mit Begleitung! Und ja Ich kenne mich aus da Ich schon viel mit solchen Rassen zu tuen hatte und mein Bruder einen Pit Bull hat. Ich bin selber erst 15 aber da wir mehrere Hunde Besitzen und Ich auch immer mit anderen Hunden Gassi gehe (Schäferhund,...) kann ich nur sagen das man sich mit solch einer starken Rasse auskennen sollte:) Und nicht Du holst den Hund sondern deine Eltern da du minderjährig bist ;D Und Rottweiler sind Hunde mit einem gut ausgeprägten Beschützerinstinkt, das heißt man muss sich mit der Rasse auskennen:) Süß hin oder her aber wenn man solche Hunde nicht richtig im Griff hat kann das ganz schön schief gehen... und dann sitzen die Hunde nämlich im TH! Überleg es Dir gut

Gilt alles NICHT für niedersachsen !!!

2

also DUUU schaffst dir garkeinen hund an , sondern ausschließlich deine eltern.. ,wennn die einenhund haben wollen, okay . du bist 15 wirst bald eine ausbildung anfangen oder irgendwann dein abi machen wollen -- du bist dann in absehbarer zeit ganztags nicht mehr frei ,,um dich um den hund zu kümmern- dazu lebt so ein hund auch mal 10-14 jahre dann wärst du also schon 25 -29 jahre alt und nicht mehr in der häuslichen gemeinschaft ..

du wirst einen freund haben oder andere interessen . so ein hund , besonders ein welpe ist ein fulltime job -- wenn deine mutter das übernehmen kann und will,weil sie nicht arbeitet auch nicht stundenweise ,okay dann können sich deine eltern einen hudn anschaffen-- DUU jedenfalls nicht --aus zeitlichen gründe und weil DU einen welpen nicht erziehen kannst - vom finanziellen mal ganz und gar abgesehen . son hund kostet im monat ca 100-150 ,-€ zusätzlich .

Ich kann dein Wunsch verstehn, Rottis sind super Hunde. Aber sie gehören nicht in die Hand von Kindern. Du bist allein körperlich so einem Hund nicht gewachsen. Und es gibt Hund die Kinder und Jugendliche nicht für voll nehmen.

Diese Hunde gehören in erfahrene Hände (und durch einen Hund hat man beiweiten nicht genug Erfahrung)

Vergiss es und such dir einen andere Rasse. Wenn du bei einem Rotti Mist baust, dann ist die Ka#ke am Dampfen und es ist ein unterschied ob ein 10kg Hund den molly macht oder ein 40kg Hund.

Wenn man mit 40 kg hin kommt. Der Rotti eines bekannten kommt auch gut an die 60-70. Ein Schrank von rottweiler und voll VPG 3 Ausgebildet. Den wollte ich wegen der Masse nicht mal geschenkt haben! Selbst ein erwachsener Mann wäre dem Kräfte technisch nicht gewachsen wenn der in die vollen geht.

4
@Rottimaus14

So ist es Rottimaus... Aber ich habe da mal so bei mir Revue passieren lassen... Ich habe als Mädchen immer gesagt: wenn ich das passende Zuhause mit Grundstück habe, dann zieht bei mir ein Großer Schweizer ein... Bis es soweit war, kamen noch ettliche andere Hunde zu uns... Und der Große Schweizer kam... und es war dann auch gleich ein besonders stures und sehr typisches Hunde-Mannsbild seiner Rasse... Wenn der große Hund der Traumhund ist... und die Begleitumstände passen... - dann spricht auch nichts dagegen, dass ein Jugendlicher von 15 Jahren von Anfang an verantwortungsbewußt mit einem Rotti umgehen kann...

Aber das weißt du ja selbst...

0
@20amigo14

Ne Sorry ich habe unseren ersten rotti geholt da war ich über 20 und hatte schon diverse Familienhunde udn Hunde in der Familie. Auch Arbeitsrassen. Darunter DSH und Malinoi.

Ich war vor unserem Hund bereits Arbeitsspezies gewohnt und konnte auch Nervenbündel bedienen. ich habe den Mali meiner Eltern größtenteils Grund erzogen weil meine Mutter mit Leberversagen flach lag (hat sich Gott sei dank berappelt) das habe ich neben meiner Ausbildung gemacht. neben Erfahrung in der Erziehung von Hunden habe ich bereits davor einen Hof mit der Mutter geführt, Schüler betreut und Pferde ausgebildet.

Problempferde (Steiger, Schläger...) udn Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten (ADHS)

Ich habe in dem alter gearbeitet bis die Hände bluteten um meine Tiere durch zu bringen.

Mein jetziges Leben mit einem normalen Job und "Nur" den eigenen Tieren ist purer Urlaub auf Lebenszeit.

Ich war nicht lange Kind!

Disco gab es für mich ab 18 und war nach einem Jahr schon uninteressant weil mir vor Arbeit die Energie fehlte.

Während andere in dem alter nur Unsinn in der Birne hatten hatte ich eine volle Kostenaufstellung im Kopf was das aufziehen eines Fohlen kostet, wie der Markt ist und wie man eine Weide bestellt und Heu erntet. Wetter Prognosen und Händler tricks damit die Bauern einem nicht den höchsten preis für Futter unter jubeln.

Ich war nie 15........ ich war auch nie 12.

Meine Ausbildung darin sich in Tiere ein zu fühlen und ihnen ihre Ausbildung verständlich zu amchen begann mit 9.

Strenges Regiment. . Ich bin wohl kaum mit den heutigen Gören zu vergleichen.

Bekomme regelmäßig die Krise das die heute Unzuverlässig und kaum eine Ausbildung antreten können weil das Elternhaus versagt hat.

4
@20amigo14

Ich bin nicht dafür das sich eine 15 Jährige um einen rotti kümmert. Wenn ich Kinder hätte udn Rottweiler dann weil das mehr mein rottweiler ist udn der meines Mannes. Mein Kind lasse ich damit nciht los ziehen.

5
@Rottimaus14

70kg kannste vors Auto spannen...ich hab stellenweise schon Probleme mit meinem 33kg Rüde wenn ich falsch steh... Wenn der ein Eichhörnchen sieht ist es rum...

2

Rottweiler welpe aufmüpfig und versteht sich nicht mit zweitem hund

Hallo ich habe einen rottweiler welpen bekommen leider ist der hund erst 9 wochen alt was ich erst erfahren habe als ich den welpen schon gekauft habe nun ist er "aggresiv" wenn ich das so sagen kann aber ich habe gelesen dass das daran liegen könnte das der hund "überfordert" ist weil er so früh von seiner mutter getrennt wurde ich habe es erst für dominanz gehalten aber da er ja kaum chancen hatte von seiner mutter zu lernen was "gut und was schlecht ist" glaube ich das es daran liegen könnte. Wir haben auch einen Zwergspitz weibchen 1 Jahr er beißt ihr in den schwanz und in den nacken meiner meinung nach nicht bößartig aber er ist grob bzw weiß nicht wie er mit so einem kleinen hund umgehen soll ich weiß das es ein rottweiler ist aber wie kann ich ihm zeigen das er mich nicht so fest beißen darf und erst recht nicht den kleinen kann mir jemand helfen wie soll ich ihn "erziehen" oder was soll ich tun ich weiß das es falsch war züchter ist gemeldet aber mehr kann ich jetzt auch nicht tun danke übrigens der rott ist ein männchen undkastriert

...zur Frage

Möchte mir einen Rottweiler kaufen =)

Hallo, Ich würde mir sehr gerne einen Rottweiler kaufen im nächsten Jahr (muss mich noch informieren und so)Wollte aber dennoch ein paar Meinungen hören.

Findet ihr ein Rottweiler ist auf der gleichen Gefahrenstufe wie ein Pitbull? Meine Mutter hat mir nämlich abgeraten ( Bin schon über 20,hab sie nur gefragt weil sie sich ein bisschen auskennt)

Ich würde mir den Hund als Welpen kaufen,aber es wäre mein erster Hund ich weiß nicht ob das möglich wäre,so ohne Erfahrung einen Rottweiler zu erziehen.Schliesslich soll er nicht wieder abgegeben werden.

Ich mag nämlich allgemein Kampfhunde nicht,aber ein Rottweiler zählt für mich bis jetzt was ich gelesen und gehört habe nicht dazu.

Naja aber wie gesagt ich kenn mich da noch nicht so aus.Ich will ihn nicht kaufen bevor ich solche sachen abgeklärt habe. Hoffe jemand kennt sich hier aus.

Grüße

PS: Ich weiß das ich bestimmte Haltungsbedingungen erfüllen muss,aber das müsste man ja lösen können.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?