erster gaming pc yeah?

6 Antworten

Die meisten fertig Pcs haben ein minderwertiges Netzteil verbaut und viele Shops die fertig Pcs anbieten übertreiben mit dem Preis maßlos.

Ich kann jedem empfehlen sich den Pc selber zusammenzubauen, da sist wirklich einfach, ein paar YouTube Tutorials angucken und gut ist. Ein Windows Key kann man dann für 20€ oder weniger kaufen, falls man noch keinen besitzt, natürlich muss man beim Key auch auf den Händler achten, nicht alle sind seriös.

Gaming ist leider so ein allgemeines Wort, ein "Gaming Pc" braucht manchmal nur die Leistung für Minecraft und manchmal die Leistung um 2 4K Monitore in Ultra Settings befeuern zu können. Es kommt ganz darauf an welche Spiele du zocken möchtest, in welchen Einstellungen, i nwelcher Auflösung und mit wieviel FPS? Bevor man das nicht weiß kann man keinen genauen Pc bzw keine genauen Teile für dich empfehlen.

Aber sagen wir Mal so: Ein durchschnittlicher " Mittelklasse Gaming Pc" sollte aktuell am besten ein Ryzen 5 1600 haben, sowie eine GTX 1060 6Gb, 16Gb Ram und eine SSD auf dem das Betriebssystem, alle Programme und ein paar kleinere Spiele laufen können ist mitlerweile eigendlich Pflicht. Am Netzteil nicht sparen, ein Be-Quiet Pure Power 10 400-500Watt ist für ein mittelklasse Gaming Pc eine sehr gute Wahl, Gehäuse und der Rest ist Geschmackssache.

Auch die Windows 10 Installations CD bzw USB Stick ist mit dem Microsoft Media Creation Tool in wenigen Klicks erstellt, musst eigendlich nur auf weiterklicken wobei der USB Stick dann glaue ich formatiert werden müsste.

Und selbst wenn man beim Zusammenbau was kaputt machen sollte(was exterm unwahrscheinlich ist wenn man sich halbwegs geschickt anstellt) und man den Pc in einem Fachgeschäft Reparieren lässt zahlt man am gegenüber einem fertig Pc nicht mehr.

Würde dir auch anbieten eine Konfiguration für dich zu erstellen wenn du den Pc selber zusammenbauen möchtest.

Egal ob du den pc auf agando oder mysn oder weiß sonnst wo kaufst im grunde solltest du dir die frage stellen was du damit für wechen zeitraum spielen willst.

Mit einem PC zwischen 600 und 800 € kommst du ca 5 Jahre aus solange es dir nichts ausmacht auf niedrigen einstellungen zu spielen.

Danach werden die ersten spiele rauskommen bei der die leistung nicht mehr ausreicht.

Bei 1000€ kommt mann dann schon 8-10 Jahre aus usw...

Im allgemeinen kann man sich einiges sparen wenn man den PC Selbst zusammenbaut aber dazu sollte mann schon etwas erfahrung haben bzw. sich gut informieren.

Beim zubehör sollte man nicht sparen eine 10€ Maus funktioniert für office...
aber zum spielen sollte man schon etwas mehr hinlegen und nicht auf das Mauspad vergessen.

Controller sind geschmackssache und man hat bei vielen spielen nachteile gegenüber Maus und Tastatur aber es spielt sich oft angenehmer.

Weiter ist es denk ich wichtig sich etwas mit den clients von Steam, Origin und/oder Uplay vertraut zu machen z.B. Speicherort der spiele und Instalationsdateien.

und zum schluss die Spiele selbst

Kauf nicht blind im laden ein spiel nur weil -10% daufsteht vergleiche und scheu dich nicht codes statt cds zu kaufen.
Ich kaufe Spiele fast nur mehr über
https://www.instant-gaming.com/igr/blackpsyco/

Ein Deutschbuch. Ist garnicht so teuer.
Außerdem nimm einen Ryzen 5 1400 mit GTX 1060 6GB, Pure Power 10 400W, MSI B350M Pro VDH, 8GB Crucial 2133, 1TB WD Blue, Sharkoon S25V.

Was möchtest Du wissen?