Erster Freund - komisches Gefühl?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi du

Ich vermute, dass viele dein beschriebenes Gefühl auch schon erlebt haben :). Es gibt keine Richtlinien wie man sich nach einem Kuss fühlen sollte. Manchmal kribbelt was im Bauch und manchmal nicht. Liebe braucht Zeit um sich zu entwickeln. Du magst den Jungen ziemlich gut, sonst hättest ihn nicht geküsst :). Geniess die Zeit mit ihm, sei geduldig, beobachte deine Gefühle und lass die Beziehung sich entwickeln. Liebe ist ein Prozess, welcher teilweise unerklärlich ist. Nach einer gewissen Zeit wird dir dein Herz sagen, ob es der richtige Weg ist mit ihm zusammen zu sein.

Nur Geduld und viel Spass

Liebe Grüsse

Ich glaube beim ersten Kuss denkt man einfach an viel zu viele andere Dinge, als an denn Jungen selbst, dann man nun wirklich küsst. Ob du jetzt alles richtig machst, usw. Jedoch gewöhnst du dich schnell an das Gefühl jemanden zu küssen und kannst dich auch mehr darauf einlassen. Das ist doch normal, das du da nicht gleich Gefühle hast, steigere dich da nicht rein und genieße die Zeit mit ihm einfach. Das Kribbeln kommt ja nicht durch küssen, sondern viel mehr, wenn du mit dem Jungen etwas unternimmst und er dir dadruch wichtig wird.

Ob du jemanden wirklich magst, merkst du daran wie du dich z.b. freust wenn er kommt und du dich garnicht lange genug ferig machen kannst, nur um für ihn gut auszusehen. Und dann kommt auch irgendwann das erste kribbeln im Bauch, das wird bestimmt noch und wenn nicht, hattest du eine schöne Zeit mit ihm.

Eine Beziehung sollte einen beflügeln aber nicht ausbremsen. Wir Menschen wollen unser selbst verwirklichen. Dann wenn man sich Gedanken darum macht, ob der Partner vielleicht der richtige für einen ist ob dieses oder jenes zur ständigen Reibereien führen kann und sich das Gefühl unglücklich zu sein breit macht, da stimmt etwas nicht. Das Gefühl kommt in der Regel daher, dass man nicht die Person sein kann, die man wirklich ist also sich selbst nicht verwirklichen kann und sich verstellen muss.

Natürlich kann man wahre Liebe auch nur über eine gewisse Zeit erfahren einfach alleine schon per Definition ist es so, denn wahre Liebe ist es seinen Gegenüber zu kennen, nicht nur die guten sondern auch die schlechten seiten und diesen TROTZDEM zu lieben, wie er/sie ist. Doch die Zeit alleine ist es nicht, die für dieses Gefühl sorgt. Wenn du am Anfang schon merkst, das etwas nicht stimmt, wird die Zeit auch nicht mehr viel daran machen. Vielleicht wendet sich noch alles aber vielleicht wird alles nur noch schlimmer. Du weißt es nicht.

In einer Beziehung verbringt man viel Zeit miteinander weshalb es wichtig ist so viele Gemeinsamkeiten zu haben wie möglich. Der Umgang mit dem Geld, der Geschmack, die Einstellung zu Geselligkeit, die Vorlieben in vielen Bereichen, der Umgang mit ehemaligen Freundschaften bis hin zu den Schlafgewohnheiten.

Wenn viele Dinge nicht passen, macht sich das Gefühl unglücklich zu sein breit, man kann schlicht und einfach nicht mehr man selbst sein, man muss viele Kompromisse und sich quasi verstellen um noch Akzeptanz erfahren zu können." 

Manche sagen: "Da hilft nur Toleranz" Das ist natürlich nicht komplett falsch aber auch Toleranz hat seine Grenzen. Z.b. da, wo viele Dinge nur noch mit Toleranz zu ertragen sind.

Frage dich selbst: "Kann ich in seinem Beisein ICH SELBST sein? Fühle ich mich durch ihn VERSTANDEN und dadurch letztlich STÄRKER und SELBSTBEWUSSTER als ohne ihn?"

Wenn du diese Frage mit "Ja" beantworten kannst, ist er vermutlich der richtige. Doch wenn ernste Zweifel aufkommen, sollte man sich wirklich überlegen wie es weiter gehen soll.

Nicht zu viel darüber nachdenken. Klingt als wärst du noch ziemlich jung. Wie alt bist du und wie alt ist er?

roseamanda 06.07.2017, 06:21

Naja dann mach dir mal keine großen gedanken darüber und konzentriere dich auf die Schule! :-) Du bist noch jung. Und ich glaube du weißt was Jungs in dem Alter im Kopf haben..Lerne dich erst einmal selbst kennen :) Glaube mir. Und wenn du verliebt bist hättest du es gemerkt. Lass dir zeit sag ihm du brauchst noch etwas Zeit zum nachdenken

0

Das hatte ich früher bei meinem ersten Freund auch. Da dachte ich mir so " nein du wirst erwachsen" und wollte sofort wieder Schluss machen aber irgendwie auch nicht... das Pegelt sich schon ein

Ich kann Dir nur sagen, das die Liebe die schlimmste Krankheit ist, die man bekommen kann.

Und wenn Du das erste Mal einen Freund hast, geht ohnehin alles schief.

Aber falsch machen kannst Du nichts. Lasse Dich nur nicht zu etwas drängen, was Du nicht willst.

Mario ... steinalte 49

entspann dich und warte ab...

Was möchtest Du wissen?