Erster Frauenarzttermin, was passiert da?

13 Antworten

Wenn das dein erster Termin ist, wird natürlich erstmal ein wenig über alles geredet. Wie die anderen schon gesagt haben natürlich über deine bisherigen sexuellen Erfahrungen, ob und mit wie vielen. Je nach Arzt werden die Fragen auch mal etwas direkter, aber Du musst nicht bis ins letzte Detail gehen.

Wenn Du dir unsicher bist, nimm jemanden als Begleitung mit und nimm dir etwas Zeit beim beantworten und frage nach, wenn Du etwas nicht verstehst.

Sind die Formalitäten erledigt, kann es zur Untersuchung kommen, die durchaus auch ausführlicher sein kann. Der unangenehmste Teil wird hier für dich sein, daß ein Fremder dich nicht nur "da unten" ausgiebig anschaut, sondern auch abtasten wird. Manche Ärzte führen auch eine Rektaluntersuchung (in den Po) durch. Das könnte dann noch eine Spur "interessanter" werden.

Nimm wirklich am besten eine Freundin oder andere Vertrauensperson mit.

Meine Mutter würde ja mit kommen. Das Problem da ist nur dass sie möchte dass ich zu dem gleichen ARZT gehe wie sie und ich nicht zu einem Mann will.. Das zweite Problem ist dass ich schon mit mehr als 2 oder 3 Typen Sex hatte und ich nicht will dass sie das weiß.

0
@Keexsiii

Wenn Du die Pille haben willst und nur deswegen hingehst, wird sich deine Mutter ihren Teil dabei denken können. Mütter haben dafür ein Gespür. Ausserdem wird es eh rauskommen, wenn sich herausstellt, daß Du keine Jungfrau mehr bist. Die Zahl deiner "Typen" musst Du niemandem verraten, nur ob Du schon mal Sex hattest. Details gehen niemanden etwas an, es sei denn Du hast Beschwerden nach dem Verkehr.

Ich hatte früher auch eine Ärztin, bin jetzt aber auch bei einem Arzt. Es ist zumindest für mich deutlich entspannter, aber warum weiß ich auch nicht.

0

dass ich schon Sex hatte weiß meine Mutter. Aber ich dachte der Arzt fragt da sehr genau? 'Wie die anderen schon gesagt haben natürlich über deine bisherigen sexuellen Erfahrungen, ob und mit wie vielen.'

0
@Keexsiii

Die Tochter einer Freundin war vor kurzem auch bei ihrem ersten Termin und da wurden im Beisein der Mutter nur harmlose Fragen gestellt und wie sie später erzählte wurden die Fragen auch später nicht "detailierter".

Es gab einige Belehrungen und Risiken wurden erklärt, aber das wie viele war da kein Thema. Vielleicht sind die Ärzte da auch alle sehr unterschiedlich was das angeht.

0

hab trotzdem Angst vor dem Termin. Ich bin da nich so freundlich wenn man mich einfach anfässt

0
@Keexsiii

Das kann ich nachvollziehen, aber die "Angst" kann ich dir leider nicht nehmen. Sprich offen mit deiner Ärztin darüber, sie wird es auch nachvollziehen können und die Untersuchung vielleicht auch auf einen anderen Termin verlegen. Sei bei deinen "Bedenken" offen und ehrlich, eine gute Ärztin wird darauf reagieren. Lass dich auch von deiner Mutter dann zu nichts drängen. Wenn Du nicht bereit bist, bist Du es nicht. Niemand zwingt dich.

0

Aber meine Mutter möchte ja nicht dass ich zu einer Ärztin gehe!! Sie will dass ich zu ihrem Arzt gehe.

0
@Keexsiii

Oh... da habe ich dich vorhin falsch verstanden. Du entscheidest wohin und zu wem Du gehst. Das musst Du mit deiner Mutter klären. Si ekann dich aber grundsätzlich nicht zwingen.

0

Beim ersten Mal wurde ich auch untersucht. Ist ja auch wichtig, wir wollen ja auch das alles in Ordnung ist da unten. Bei mir wurde beim ersten mal auch ein Krebsabstrich gemacht. Die Brüste hat Sie auch untersucht und ein paar Fragen hat Sie auch gestellt.

Gibt aber wirklich schlimmeres. Am Anfang ist das Gefühl ein wenig merkwürdig da so die Beine breit zu machen, aber der oder die Ärztin sieht sowas nicht zum ersten mal :)

Naja, mich hat er bisschen ausgequetscht, ob es in der Familie irgendwelche Krankheiten oder sonstiges gibt; dann hat er gefragt, ob ich noch Jungfrau bin und wie ich verhüte und und und...  So bisschen allgemein eben.

Dann eben die Erstuntersuchung. Beim ersten Besuch wurde bei mir auch die Brust abgetastet, das ist danach dann nicht mehr standard. Wenn das fertig ist, darf man sich obenrum wieder umziehen, dass man immer nur "halb nackt" ist. Dann wird eine Ultraschalluntersuchung gemacht und untenrum alles abgetastet. (Mir hat er meine entleerte Blase gezeigt. Hahaha Scherzkeks.) Zu guter letzt hat er noch irgendwelche Proben genommen, die er untersucht.

Wenn nix dagegen spricht, kriegst ne passende Pille ;)

alternativ kannst du im Urlaub in einen Supermarkt gehen und dir da die Pille holen, zu 1,50 Euro und dir die ganze Untersuchung ersparen ... Malaysia, Thailand, Cambodia, vietnam, Laos und viele andere Länder ... 

0

Was möchtest Du wissen?