Erster Brief der GEZ

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um die GEZ kommst auch Du nicht herum. Leider. Wenn Du einen Fernseher hast, dann melde Dich dort an. Alles Weitere mußt Du ja nicht erzählen und dann geben sie auch Ruhe. Aber die holen sich ihr Geld. Früher oder später... und diesen Problemen solltest Du aus dem Weg gehen. Deine Anschrift ist das kleinste Geheimnis, welches sie knacken werden.

Diese Behörde tut immer so wichtig. Aber letzten Endes reicht es, alle Briefe konsequent zu ignorieren. Für die GEZ-Post wurde die Papiertonne erfunden.

Wenn Du Deine Geräte angemeldet hast, brauchst Du vor denen nichts zu befürchten. Wenn Du Dich nicht meldest, kann sein, dass Deine Eltern dann noch einmal Post bekommen.

wie furchterregend. die schreiben nochmal einen brief. der witz ist, dass das alles ist, was sie machen dürfen. sie schreiben alle fünf wochen einen brief und irgendwann werden sie klug und hören damit auf.

0

wie findet mich die GEZ

ich bin vor paar monaten umgezogen (erste eigene wohnung), habe aber noch keinen brief von der gez gekriegt. ich möchte schon irgendwann gez zahlen, habe aber keine lust mich selbst darum zu kümmern. liegt es daran, dass ich mich noch nicht umgemeldet habe oder warum fanden die mich noch nicht, die sind doch meist so schnell?

...zur Frage

GEZ keine Abmeldebestätigung geschickt

Wir sind umgezogen und haben den Fernseher bei der GEZ abgemeldet, aber Autoradio läuft weiter. Gleichzeitig haben wir der GEZ unsere neue Adresse mitgeteilt. (Umgemeldet sind wir noch nicht beim Einwohnermeldeamt).

Die GEZ hat nach 2 Wochen immer noch keine Bestätigung der Abmeldung geschickt. Wie können wir weiter verfahren? Was haben wir zu befürchten?

...zur Frage

GEZ droht mit zwangsvollstreckung?

Hallo ihr Lieben, ich hab da mal eine Frage. Ich habe noch gerade umgemeldet und habe einen Brief von Kasse.Hamburg bekommen, wo nicht explizit drinnenstand um wen es sich handelt, der 450 Euro von mir verlangt innerhalb von 1. Woche. Ein Telefonat brachte Aufschluss natürlich die GEZ. Nun zur Vergangenheit... Ich habe damals mit 18. Einen Brief bekommen als ich noch bei meiner Mum gewohnt habe (inzwischen bin ich 27) , sie hat es bezahlt und somit musste ich nicht. Dann bin ich ausgezogen und hin und her gezogen habe aber NIEMALS wieder Post von denen bekommen. (Ich war immer umgemeldet). Nun bin ich gerade wieder umgezogen und habe mich umgemeldet. Nun habe ich den Brief bekommen aber immernoch keinen direkt von der GEZ. Kann ich da irgendwie Einspruch einlegen und es dann ab sofort bezahlen? Vielen Dank schon mal im voraus.

...zur Frage

GEZ befreit, nach Umzug trotzdem nachzahlen?

Hallo Experten! Ich habe ein Problem bezüglich der GEZ... Vor einem Jahr habe ich ein Studium begonnen, hatte eine eigene Wohnung und wegen Bafög wurde ich von der GEZ befreit. Jetzt bin ich anfang Juli doch wieder nach Hause gezogen, habe eine Ausbildung begonnen und meinen Fernseher verkauft (kann ja jetzt wieder den von meinen Etern mitbenutzen). Kurioserweise habe ich dann im Oktober eine Rechnung bekommen, in der GEZ Gebühren für 9.-11.2012 gefordert waren. Also habe ich eine Mail geschrieben um meine Situation zu erklären und dass ich gar keine Gebürenpflichtigen Geräte seit meinem Umzug mehr besitze (nur nebenbei: woher haben die meine neue Adresse?!) Als antwort habe ich einen Abmeldeschein bekommen, da eine Abmeldung per Mail wegen fehlender Unterschrift nicht gültig ist. Ich dachte dann eigentlich, dass mit der zurückgeschickten Abmeldung alles geregelt sei, nun habe ich jedoch vor ein paar Tagen erneut Post bekommen, in der der Betrag für September gefordert wird, da eine rückwirkende Abmeldung nicht möglich sei. Nun meine eigentliche Frage: können die von mir Geld forden, wenn die einfach von falschen Tatsachen ausgegangen sind und mir Geräte angedichtet haben die ich nicht besitze?

...zur Frage

Ist eine Neuanmeldung Plicht?

Ich ziehe demnächst aus dem Elternhaus ein Haus weiter ein. Ist es Pflicht mich umzumelden, sodass meine Post an meine neue Adresse geschickt wird? Muss ich wirklich GEZ zahlen?

Danke im Voraus

...zur Frage

GEZ doppelt bezahlen, wenn man die Firma im Elternhaus gründet?

Hallo,

ich habe eine GmbH gegründet mit Sitz in meinem Elternhaus, weil die komplette Dachetage leer stand. Nun habe ich einen Brief der GEZ bekommen. Muss ich die bezahlen oder reicht es wenn ich die Mitgliedsnummer von meinen Eltern angebe, da sie bereits das ganze Haus abdeckt?

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?