Erster Auszug: Kann ich einen Zuschuss bekommen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vom Jugendamt schon gar nicht, weil du volljährig bist. Das Kindergeld, dass deine Eltern noch erhalten, könnten sie dir zur Verfügung stellen. Versuche beim Wohnungsamt deiner Stadt einen Wohnberechtigungsschein zu erhalten und kreuze bei dem Antrag gleich an, dass man dir bei der Wohnugssuche behilflich sein möchte. Viele Städte verfügen über Sozialwohungen, die erheblich preiswerter sind. Vielleicht kannst du auch über die Stadt Wohneld erhalten. Auch kannst du in eine WG ziehen, die ist erheblich preiswerter und wäre zumindest für den Anfang eine gute Möglichkeit. Dafür müsstest du einmal in den Lokalzeitungen nachsehen oder z.B. bei nadann.de . Als unser Sohn auszog, wollten ALLE Vermieter eine Elternbürgschaft, sonst hätte er keinen Zuschlag bekommen. Das nur zu deiner Information.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HerrLoewenzahn
25.10.2015, 09:14

Danke für dieses sehr Umfangreiche antwort!

0

Bis zum Ende deiner Erstausbildung bekommst du nix vom Amt (außer evtl bab), deine Eltern sind für deinen Unterhalt verantwortlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es gibt keine Möglichkeit für dich, noch einen Zuschuss zu bekommen - unter 25 gibt es nichts. Finde einen Kompromiss mit deinen Eltern, mach deine Lehre fertig, such dir einen Job und dann bist du wirtschaftlich selbständig.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, weil Deine Eltern bis zur Beendigung Deiner Erstausbildung verantwortlich sind, auch wenn Du ausziehst!

Antrag stellen und Du bekommst das Kinderrgeld, wenn es Dir die Eltern nicht freiwillig überweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?