Erster Ausbildungstag-Angst vorm allein sein...

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst davon ausgehen, dass es allen anderen ähnlich geht. Grundregel Nr. 1 - strahle Selbstbewusstsein aus, in dem Du einfache Regeln beachtest. Grüße Deine Klassenkameraden/Kameradinnen, sei freundlich und setzt Dich nicht alleine, sondern warte bis jemand alleine sitzt, frag ob der Platz noch frei ist und alles andere ergibt sich von selbst. Noch ein Tipp - versuche eine Platz in der Mitte des Klassenzimmers zu bekommen. Der ist i.d.R. neutral und mitten im Geschehen. Vorne sitzen die Streber, hinten sitzen die Störenfriede, Gelangweilten und Desinteressierten. Du wirst auch sehen, dass sich die Meisten nach hinten bzw. links und rechts im Klassenzimmer verteilen - aufgrund ihrer Unsicherheit...

Am besten du kommst noch, bevor die Klassentüren offen sind und fragst dann nach, ob das denn das Klassenzimmer der ......klasse ist. Dann bekommst du im Regelfall eine Antwort und bist eigentlich schon im Gespräch. Frag nach dem Arbeitgeber, Alter, wie sie zur Schule gekommen sind (Bus/Zug),.... und ob ihr euch zusammen setzen wollt.

naja in der berufsschule sitzen zu 90% eh nur vollpfosten

sollte kein problem sein jemanden dort näher kennen zu lernen vorallem mit dem sitznachbar plauderst du schon in den ersten 5 minuten... stell dich einfach demjenigen vor..

Du machst dir zu viele Gedanken. Du wirst sehen: es wird alles halb so schlimm. Du wirst die Leute in der Schule und im Betrieb kennenlernen. Und nach ein paar Wochen wirst du auch Kontakte haben. Vielleicht könnte man was unternehmen gegen die Schüchternheit. Gib mal in Google ein: Schüchternheit überwinden oder Selbstbewusstsein trainieren. Dann findest du bestimmt ein paar Infos

was lernst du denn ?

Gesundheits und Krankenpflegerin

0

Was möchtest Du wissen?