Erster Ausbildungstag - Urlaub

2 Antworten

Das wird wohl nicht so gut bei dem Arbeitgeber ankommen. Dann verzichte auf die Ausbildung und genieße Deinen Urlaub. Kein Arbeitgeber spielt damit, wenn es um einen Neuling geht.

Das wäre echt total schade, wenn nicht einmal ein wenig Menschlichkeit gezeigt würde. Vor allem, weil ich ganze 6 Monate auf eine Einladung vom Betrieb aus warten musste.

0

Dann red mit Deinem zukünftigen Arbeitgeber und sag ihm, dass Du diesen Urlaub schon gebucht hast. Frag, ob es auch möglich ist, einen Tag später einzusteigen. Sollte eigentlich möglich sein, aber es liegt an Deinem Arbeitgeber, ob er einwilligt.

Ja ich hoffe es. Aber zum Glück haben die Leute mich dort schon 2 Monate kennengelernt und mir das angeboten, weil ich so fleißig und gut gearbeitet habe. Wenn die jetzt so streng wären und mich nicht einen Tag später anfangen lassen würden, wäre ich dort sowieso falsch.

0
@Frageboss

Das wird schon klappen. Besser, Du fängst einen Tag später wegen einem Urlaub an, als wenn Du krank geschrieben wärst.

0
@Frageboss

Praktikum und Ausbildung sind zweierlei Sachen, daher solltest Du Dich nicht darauf berufen.

0

Der erste Tag wäre sowieso nur Betriebsrundgang etc. Ich kenne die Leute und auch das Grundstück super. Habe mir mit der Frage nur erhofft, dass mir jemand berichtet, der in genau so einer Situation war.

0

Kann ein Mechatroniker(industrie) eine Gebäudeinstallation?

Hallo, Ich hatte eben eine Diskussion mit einem Freund der vor hat eine Ausbildung als Mechatroniker (industrie) zu machen. Er meinte wenn er seine Ausbildung fertig hat weiß er alles und kann alles. Er meinte dann könnte er sein eigenes Haus bauen und die ganze Elektronik installisieren. Ich werde wohl Elektriker für Gebäudetechnick und werde dann die Firma von meinem Vater übernehmen und jetzt kommt mein Freund und meinte alles was ich lerne könne er dann auch und ein Elektriker braucht er nicht, da ein Mechatroniker genau so gut ist . Und jetzt ist meine Frage kann er dass alles nach seiner Ausbildung, weil ich bin der Meinung dass kann er nicht weil wo soll der das alles Bitte lernen. Danke im Vorraus

...zur Frage

Vom Handwerk in die Industrie

Hallo Leute,

und zwar bin ich grade dabei meine Ausbildung als Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik zu absolvieren ich bin im 3. Lehrjahr und würde gerne nachdem ich meine Ausbildung absolviert habe in die Industrie umsteigen als Feinwerkmechaniker oder sonst was .. Und nun meine Frage : Könnte ich nach der Ausbildung ohne eine neue Lehre zu starten umsteigen ?

Danke im vorraus! MfG H.

...zur Frage

Vorbereitung erster Ausbildungstag als Mechatroniker

Hallo Leutz, fange morgen mit meiner Ausbildung zum Kfz Mechatroniker an und bin mir nicht sicher was ich für den ersten Tag alles bracuh ?! Morgen bekomm ich ja gesagt was ich mitzunehmen habe und so...aber was soll ich morgen mitnehmen ? Arbeitskleidung bekomme ich in der Firma und Arbeitsschuhe sind in der Tasche.

Danke für schnelle Antworten und, ja ich weiß mir fällt es früh ein xD Gruß VfR 07 Kirn

...zur Frage

Ausbildung (Elek.) in der Industrie oder im Handwerk?

Ich stehe vor der Qual der Wahl, ich weiß das ich als Elektroniker im Handwerk während der Ausbildung wenig verdiene (580€ Brutto!) im gegensatz zur Industrie (800€ Brutto!) allerdings habe ich gehört dass wiederrum das Einstiegsgehalt höher ist im Handwerk und man bessere chance hat in der Industrie rein zu kommen (meinte ein Personalleiter im Handwerk. betrieb für Elek.)

lg

...zur Frage

Darf der Chef mir Jedesmal wenn ich Urlaub für die Theorieprüfung brauch absagen?

Hallo, Seit ca 1 Jahr bin ich jetzt dran meinen Führerschein zu machen, es liegt weniger an mir das es solange dauert aber ich komme nicht dazu, Entweder mein Chef sag mir 1 Tag davor ab oder er stimmt dem Urlaub gar nicht zu? Darf er das?

Ich bin noch in der Ausbildung.

...zur Frage

Nach der Ausbildung vom Handwerk in die Industrie?

Hallo,

ich werde voraussichtlich diesen Sommer meine Ausbildung zum Schreiner/Tischler mit der Gesellenprüfung beenden. Nun möchte ich aber diesen Beruf nicht mehr ausüben (zumindest nicht im Handwerk) sondern eher in Richtung Industrie gehen.

Jetzt meine Frage: Gibt es, abgesehen von Berufs ähnlichen Jobs wie Holzmechaniker o.Ä., Berufe in der Industrie die man auch ohne Ausbildung bzw Berufsfremder Ausbildung machen kann (z.B. Autobau, BASF, etc.)?

Danke für alle hilfreichen Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?