erster Arzttermin- privat versichert

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast du von deiner privaten Krankenversichrung eine Versicherungskarte? Die musst du den Mitarbeitern geben, damit sie sie einscannen können. Wenn du keine Karte hast, gibst du deine persönlichen Daten an, Name, Geburtsdatum, Wohnort etc. In den meisten Praxen gibt man dir dann einen Fragebogen, den du ausfüllst. Man will wissen, ob du Vorerkrankungen hast, ob du schon operiert wurdest, ob du Allergien hast etc. Alles halb so wild.

Wenn es ein verantwortungsbewusster Arzt ist, wird er dich als erstes komplett untersuchen und deinen bisherigen Krankheitsverlauf gründlich hinterfragen. Sonst kann er dich nicht wirklich richtig behandeln.

Deine persönlichen Daten, wie Name Adresse, Geb.Datum. Das ist alles. Du musst nur sagen, dass du Privatpatient bist. Die eventuelle Frage nach der Versicherung musst du NICHT beantworten. Du kannst es natürlich. Ich bin auch privat versichert, ich sage es nicht.

Was möchtest Du wissen?