erster arbeitstag an der kasse aaaaaangst

1 Antwort

Wenn du das liest hast du ja wahrscheinlich den ersten Tag schon hinter dir und ich drücke dir die Daumen, dass es nicht so schlimm war. Habe auch mal kurzfristig an der Kasse gesessen und kann dir nur raten, lass dich nicht verrückt machen und guck nicht drauf, wie lang die Schlange ist. Am schlimmsten ist es ja wohl, die Nummern für Obst oder so auswendig zu lernen. Und sonst werden die dir schon sagen, was du tun sollst, ist ja auch im Interesse des Betriebes, dass die Kasse gut läuft. Viel Glück

Zählen meine Schulstunden mit zur Arbeitszeit?

Hallo,

ich habe einen Praktikantenvertrag unterschrieben, aber verstehe einen Paragraphen nicht:

§1 Dauer des Praktikums Das Praktikum wird schulbegleitend im Rahmen der Klasse 11 der Fachoberschule an drei Tagen pro Woche abgeleistet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt einschließlich der Schulstunden durchschnittlich 37,00 Stunden. Es ist eine Gesamtpraktikumsdauer von 960 Stunden bei [Betrieb] zu erfüllen. Es endet mit der Ableistung der erforderlichen Stunden.

Muss ich also 960 Stunden im Betrieb arbeiten oder wird die Schulzeit mit angerechnet? Während der Schulzeit muss ich mich nicht einstempeln, bekomme für diese Tage trotzdem die Stunden im Betrieb aufgeschrieben.

...zur Frage

Muss ich in den Betrieb? Wenn ja, wie lange?

Ich habe die Woche Berufsschule (Block), und uns wurde am Montag in der Schule gesagt, dass wir Freitag keine Schule haben (die gesamte Schule, nicht nur wir als Klasse).

Das Gesetz sagt ja, wenn man 25h Berufsschule hat, ist man befreit. Habe aber nur 19 Stunden diese Woche (gestern war ein Feiertag).

Muss ich denn überhaupt in den Betrieb, und wenn ja, "nur" so lange bis ich die 25h voll habe oder wie ein ganz normaler Arbeitstag?

PS: CHEF IST NICHT DA ZUM FRAGEN!

...zur Frage

Muss ich nochmal zur Arbeit nach der Berufsschule? (Hilfe)?

Hallo Leute

in meinem Vertrag steht folgendes:

täglich nicht mehr als7,8 Stunden und in der Woche nicht mehr als 39 Stunden.

Habe 2 Tage Schule von 08-13.00 Uhr UND 3 Tage Betrieb von 08.00 -17.00 Uhr. Ergeben insgesamt genau 39 Stunden.

Ich muss aber nach der Schule nochmal zum Betrieb und bis 17 Uhr bleiben. Ich bin 22 Jahre alt aber das spielt doch hier absolut keine Rolle. Den meine Arbeitszeit steht doch im Vertrag festgelegt.

PS: An einem der drei Tage im Betrieb geht die Arbeit von 08.00-14.00 Uhr. Das sind aber die Geschäftszeiten dafür kann ich doch nichts wenn ich zufällig an diesem Tag im Betrieb sein soll.

Bitte um Hilfe

...zur Frage

Verkäufer Ausbildung - kurz vor Ende und noch nicht an der Kasse gewesen?

Hallo, ich mache zurzeit eine Ausbildung als Verkäufer und habe vor kurzem meine schriftlichen Abschlussprüfungen hinter mir gehabt. Fehlen nurnoch die mündlichen dann wäre ich "eigentlich" durch. Ich werde allerdings wenn es gut läuft mit den Prüfungen, noch 1 Jahr dran hängen zum Kaufmann. Mein Problem allerdings was ich habe mit dieser Ausbildung ist, dass ich in der gesammten Zeit wo ich dort war noch nie an der Kasse eingesetzt wurden bin, und das obwohl es eigentlich zum Teil der Ausbildung gehört. Sprich ich war bisher nur am auspacken und durfte auch mal Bestellungen durchführen, das wars. Sogut wie jeder aus meiner Berufsschulklasse war/ist an der Kasse, außer ich. Und das frustriert mich schon ziemlich, ich fühle mich halt echt wie ein Außenseiter in dieser Sache, und auch nicht wie ein Verkäufer. Ich habe es auch oft schon in meinem Betrieb angesprochen und nachgefragt, wann es denn endlich so weit wäre. Sie meinten immer, dass ich schon bald an die Kasse komme blablabla. Es wurde schon vor einem Jahr zu mir gesagt, da wurden allerdings nur die anderen Auszubidenden angelernt die mit mir angefangen haben. Die machen allerdings alle den Kaufmann gleich zu Beginn. Trotzdem müsste ich doch eigentlich, gerade weil ich nur Verkäufer bin, schon früher an die Kasse gesetzt werden müssen? Ich komme mir wirklich ziemlich verarscht vor. Ein Grund warum ich nicht an die Kasse gesetzt werde, könnte zum einen sein wegen meiner Schüchternheit. Und ja es stimmt, ich bin halt etwas schüchterner und zurückhaltender, aber das ist für mich kein Argument mich deswegen nicht an die Kasse zu setzen. Ich habe genug andere Kassierer gesehen die auch nicht besser waren in der Hinsicht. Und wäre es nur der Grund, hätten sie mich von vornherein nicht nehmen brauchen. Ich habe halt diese Ausbildung angefangen, damit ich meine Schüchternheit besser in den Griff bekomme, und mehr unter Menschen bin. Und der direkte Kontakt mit den Kunden an der Kasse könnte mir sogar vielleicht gut tun. Ich muss auch dazu sagen, dass mein Betrieb es glaube ich nicht so hat, rechtliche Dinge einzuhalten. Denn mal einen Samstag bei uns frei zu haben oder überhaupt einen Tag in der Woche, tritt bei uns höchstens, wenn überhaupt, mal alle 2-3 Monate auf. Kann mir wer vielleicht einen Rat geben wie ich mich am besten verhalten kann jetzt? Es frustriert mich halt schon echt sehr..

LG

...zur Frage

Am ersten Arbeitstag krank, bekomme ich trotzdem Gehalt?

Ich wurde am ersten Tag des Arbeitsverhältnisses für eine Woche krankgeschrieben.

In der zweiten Woche habe ich dann 3 Stunden gearbeitet und wurde dann in die Notaufnahme gebracht (wegen der selben Sache), nochmal eine Woche krankgeschrieben.

Die Versicherung meinte ich habe keinen Anspruch auf Krankengeld, da a) eine Beschäftigung angefangen werden muss (Ich muss also tatsächlich kurz gearbeitet haben (was ja Anfang der zweiten Woche passiert ist)) und b) Mein Arbeitsverhältnis um einen Tag zu kurz ist.

Jetzt ist die Frage: Die ersten 6 krankgeschriebenen Wochen zahlt doch der Betrieb, habe ich bei denen denn Anspruch darauf oder auch nicht?

PS: Eine Kollegin meinte der Betrieb zahlt immer um den 28. im Monat rum, bisher kam noch nichts auf meinem Konto an.

...zur Frage

Von Betrieb zu einem anderen Betrieb wechseln?

Ich beginne meinen Zivildienst am 2.7.2018 jetzt habe ich die letzte Woche und habe noch 3 Tage Urlaub frei

Diese Bekamm ich do,Fr,Sa

Da ich in der Gastronomie arbeite ist sonntag für mich auch ein Arbeitstag. Da es aber der 1.7 ist und da eben mein Dienstverhältnis endet Bekamm ich da einen Strich da ich dort nicht mehr gemeldet bin.

Jetzt bin ich sozusagen 6tage noch dort gemeldet, stehen mir dann trotzdem 2freie Tage zu oder dann nur einer?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?