Ersten eigenen Manga zeichnen - wie fange ich an?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich denke dass es vorallem sehr wichtig ist vom schreiben einer geschichte und vom zeichnen von illustrationen zu unterscheiden. Denn oft ist es beim manga/comic zeichnen so, dass du das gefühl hast schon unglaublich viel gezeichnet zu haben aber im grunde hast du noch so gut wie gar nichts erzählt. deswegen solltest du dir am anfang eine kleine geschichte vornehmen die nicht mehr als 20 seiten lang ist weil man in der regel sonst schnell die ausdauer verliert. teste deine fähigkeiten aus in dem du viele kleine storys mit verschiedenen geschichten erzählst. am besten gehst du auf diese "free reading manga" seiten und liest dir mal ein paar oneshots durch um dir einige vorbilder aussuchen zu können.

manchmal exestieren zuerst die charaktere, die so spannend sind dass man sofort eine story dazu findet. manchmal ist es umgekehrt und manchmal hat man auch einfach nur ein schönes charadesgn dass man iwie in eine story einsetzten möchte (wobei man hier gefahr läuft dass dir geschichte sehr langweilig wird) zeichne einfach dass was dir spaß macht und was du der welt schon immer einmal sagen wolltest ;).

nun, ob du lieber digital oder traditionell arbeitest musst du selbst entscheiden, die meisten leute zeichnen ja halbe halbe, also hol dir ruhig mal ein paar testversionen um dir ein bild davon zu machen.

Also dann: es gibt nichts gutes außer man tut es :D

viel erfolg!

dieses Problem stellte mir auch. Ich habe auch ein manga gezeichnet. aber nur bis jetzt so 20 Seiten haha kann auch gut zeichnen und habe eine solo gut DURCHDACHTE story . Also ich würde erstmal so anfangen :

  1. Was für ein Zeitalter
  2. Was für eine Kategorie zB FairyTai= Magie
  3. Welche Gruppierungen gibt es zB one piece= revos, Piraten , marine ....
  4. eine story mit diesen Gruppierungen ( AUF GAR KEINEN FALL SCHON SO EINZELNE THEMEN zB so einen arc also wie bei one piece der dressrossa arc )
  5. Zu welche Gruppe gehört dein Hauptcharakter, du solltest aber auch schon die Vergangenheit ausdenken und zwar ganz am Anfang ( Eiichiro Oda, machen von one piece, wusste schon ganz am Anfang/ hat sich schon ganz am Anfang ausgedacht dass zB ace sein Bruder ist auch wenn das erst bei folge 500 oder so gezeigt wurde ) 
  6. LASS DIR ZEIT 
  7. Wenn du dir zeit lässt , wird deine story umso BESSER 

WICHTIG : hab spaß ;) 


( so war das bei mir also nicht das du denkst es klappt immer ) 
ich denke ich konnte dir helfen Lg S62

Was du dir da vornimmst is' ne GANZ GROßE Sache. Dafür braucht man sehr viel Geduld und Zeit. Ich würde erstmal die Story entwickeln, dann die Hauptfiguren zeichnen (vllt. noch ein paar Nebenfiguren), und dann kann man ja überlegen wie man alles zeichnet, wie es endet usw.

LG :-)

Goetterfan 08.06.2014, 17:22

danke :) ja geduld habe ich zum Glück, habe auch schon einen eigenen Roman mit 300 Seiten geschrieben :)

0

Ich würde dir empfehlen damit anzufangen, verschiedene Lebensläufe von verschiedenen Charakteren zu schreiben. Du kannst auch schon grob Skizieren wie er sie aussehen sollte. Dieser Lebenslauf sollte beinhalten: Name,Alter,Liebligs(essen,farbe,spiel,ect) Träume und Ziele?, Ängste? Wut? Vergangenheit? Zukunft? Beruf? Liebe? ect... Dann kannst du mit der Geschichte anfangen. Dabei solltest du die Charaktere so platzieren, das was im Lebenslauf steht möglichst gut zur Geltung kommt. Dann muss du die Geschichte zerlegen und zu verschiedenen Bildern verwandeln, was das schwerste von allem ist.

Wichtig wäre es, wenn du vor dem Beginn eine Story hast. Liste dir dann all deine Charaktere dazu auf und fange mit Steckbriefen zu diesen an, in erster Linie mit den Hauptcharakteren. Frage vielleicht auch mal jemanden, der deine Story vorab Probeliest und ob sie gut ist. :)

Dann würde ich erstmal auf Papier anfangen grobe Skizzen der einzelnen Panels zu erstellen, kannst du aber auch gut und gerne am PC machen wenn dir das lieber ist ^^

https://www.carlsen.de/softcover/manga-geschichten-entwickeln/31446#Inhalt Dieses Buch beschäftigt sich z.B. mit dem Thema. Vielleicht wäre es ja nützlich für dich und dein zukünftiges Riesenprojekt :)

erstmal solltest du schon deine Bilder herzeigen das wichtigste is eben doch das zeichnen und wenn du ''nur'' ein dreiviertel jahr mangafiguren zeichnest bezweifle ich doch etwas das du schon so gut bist man muss schon länger zeichnen und üben ich zeichne schon seit 6 jahren und finde das ich noch nicht gut genug bin zeig doch ein paar bilder her ^^

Goetterfan 09.06.2014, 12:00

kann man in einem Kommentar Bilder hinzufügen?

0
Goetterfan 09.06.2014, 12:16

https://www.facebook.com/pages/Selbst-gemaltes/100399766833988

das ist meine Künstlerseite. Da sind nicht nur Manga und zum Teil findet sich auch Müll, das gebe ich zu, aber ich finde für einen Manga den ich eh nie veröffentlichen möchte sondern nur für mich ist sollte es reichen .

0
KaitoKuraiko 09.06.2014, 13:29
@Goetterfan

also schlecht bist du nicht :D und die art wie du es ausmalst find ich sehr gut ^^ doch solltest du noch etwas mehr an den Proportionen arbeiten ^^ meiner meinung nach und für einen Manga braucht man auch Hintergründe also Häuse, Bäume und das muss man auch können (ich kanns nit XD)

0
Goetterfan 09.06.2014, 13:50
@KaitoKuraiko

ja das übe ich grade (den Hintergrund)und für die proportionen belege ich grade einen zeichenkurs :)

0

Was möchtest Du wissen?