Erstellen von Blu Rays?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Heya dune2010,

normalerweise sind (externe) Brenner so ausgelegt, nachdem Motto: anschliessen und loslegen...

Aber es kann (immer mal wieder) zu (sogenannten) Montagsproduktionen oder Fehlproduktionen kommen!

Evtl. liegt es ja wirklich auch "nur" an den Rohlingen, wobei es nicht allzu viele verschiedene Hersteller gibt, die werden dann oft nur unter den jeweiligen Namen vertrieben!

Kannst .B. mit diesen TOOL (http://www.chip.de/downloads/Nero-DiscSpeed-11\_13001704.html) oder diesen TOOL (http://www.computerbase.de/downloads/systemtools/dvdinfopro/) heraus finden, wer "wirklich" der Hersteller ist...

Würde es anhand einer (schon) beschriebenen Bluray testen und schauen wer der Hersteller ist und diese Rohlinge ausprobieren...

Ansonsten würde ich mich an den Samsung Support wenden (oft sehr hilfreich und freundlich) und das "Problem" ansprechen...

Zur Not halt den Austausch anleiern...

Greetz,

GaiJin

P.S.: Aus persl. Erfahrung, würde ich aber (eher) zu einen internen Brenner raten, als zu einen externen!  :-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne deine Aussage unglaubwürdig darzustellen, aber wenn es sich tatsächlich um ein BR-Writer handeln sollte müsste er auch sämtliche Rohlinge lesen (Ausser vielleicht BR-RAM Rohlinge). Es gibt auch oft BR Player mit Brennfunktion (CD & DVD aber kein BR)

Um welchen Brenner handelt es sich denn? Die Spezifikationen (welche Formate unterstützt werden), sollte man ja schnell im Netz finden. Demnach Gibt es BD-R, BD+R (jeweil 25GB) oder BD-R DL, BD+R DL (50GB) Rohlinge. Sicher gibt es auch gewisse Hersteller, (No Name oder Eigenmarken eines Shops) wo ich die Finger von lassen würde, aber das die Disc so garnicht erkannt wird, ist schon merkwürdig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?