Erstellen einer Verteilungsfunktion aus der Dichtefunktion?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Dichtefunktion ist einfach nur die Ableitung der Verteilungsfunktion. FOlglich musst du die Dichtefunktion integrieren. Ich verstehe nicht, was du da noch groß als Lösungsweg haben willst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Glycin94
03.02.2016, 19:32

Eine Lösung in der Föppel-Klammer ist z.B. das Integral von 0 in den Grenzen -unendlich bis x, was 0 ergibt für x <= (kleinergleich) 1.
Der zweite Wert ist das Integral von 2x-2 in den Grenzen 1 bis x.
Hier sind mir einfach die Grenzen nicht eingängig. Warum hat man für x<= 1 nicht die Grenze: -unendlich bis 1.

0

Was macht die Verteilungsfunktion noch mal?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?