Erste Zähnchen mit gut 5 Wochen?

4 Antworten

Das ist wirklich sehr früh, aber es könnte der Zahneinschuss sein. Symptome können da schon auch eintreten, allerdings solltest du darauf achten, dass das keine Anzeichen für etwas anderes sein. Du kannst ja mal zum Kinder Arzt sein. Aber durchaus kann das schon sein, dass die Zähne so früh einschiessen denke ich mal. Geben würde ich allerdings nichts, also kein Dentinox oder so. Das dann erst beim Durchbruch würde ich vorschlagen. 

Die weißen Pünktchen auf dem Zahnfleisch können auch irgendwelche Hornhaut-Zysten sein, sind absolut ungefährlich und wachsen sich aus, ähnlich wie die Milien im Gesicht. Unsere Tochter hatte das auch und wir dachten auch, sie bekommt schon Zähne, jetzt ist sie 9 Monate alt und hat immer noch keinen Zahn. Dabei hat sie auch immer wieder gesabbert und an allem herumgelutscht und gekaut. Wir denken seit über einem halben Jahr eigentlich ständig, dass sie jetzt zahnt - und dann ist doch nichts... :-) Gestillte Kinder bekommen die Zähne meistens später als Flaschenkinder, aber natürlich gibt es keine Garantie.

Das nächtliche Aufwachen kann aber auch alle möglichen anderen Gründe haben. Vielleicht hatte sie einen erschreckenden Traum, die Verdauung hat sie geweckt, sie hat gemerkt, dass Du nicht immer "da" bist und findet das beängstigend oder sonst irgendetwas.

Auch ist der Schlafrhythmus bei einem 5 Wochen alten Baby noch lange nicht stabil. Manche Babys schlafen erst mal "gut" und nachts auch lange, hören dann aber im Alter von 3 Monaten, 6 Monaten oder einem Jahr wieder damit auf. Sicher gibt es das auch mit 5 Wochen. :-)

In der Entwicklung von Kindern gibt es immer wieder Phasen, in denen sie schlecht schlafen, schlecht essen, nicht Autofahren wollen, quengelig sind oder sich auf andere Weise auffällig anders verhalten als sonst.

Meine Erfahrung ist, dass man oft nicht sicher weiß, was der Grund dafür ist. Glücklicherweise gehen diese Phasen trotzdem vorbei, auch ohne das Wissen um den Grund oder Auslöser und auch ohne "Erziehungsversuche".

es kann sein das die zähnchen schon einschiessen,und das tut natürlich weh. um ganz sicher zu sein solltest du mit der kleinen aber zum arzt gehen,denn es kann ja auch was anderes sein.

Danke für eure Antworten! Bin am Montag beim FA der ist direkt über unseren KA, werde dann mal reinschneien und nachfragen.

0

Hasse ich mein kind?

Hallo, Vor 6 Wochen, habe ich meine Tochter geboren. In der Schwangerschaft hab ich mich total auf die kleine gefreut. Doch jetzt, weiß ich nicht mehr weiter. Ich hasse es sie ständig zu füttern. Am liebsten wäre es mir, sie würde nach dem füttern sofort wieder einschlafen. Auch wenn sie schreit und ich keinen Grund finde, werde ich schnell rappelig. Manchmal habe ich auch gar keine Lust, nachts auf zu stehen und sie wieder zu füttern. Deswegen tu ich manchmal so als würde ich schlafen und es nicht hören, und warte bis mein Freund davon wach wird. Manchmal schimpf ich sie auch an, wenn sie den Schnuller aus spuckt und dann weiter schreit. Ich will das alles auch eigentlich gar nicht, aber irgendwie geht es nicht anders. Hasse ich mein Kind? Ich will eigentlich keine schlechte Mutter sein, aber ich weiß nicht wie ich das andern kann. Ich will das auch niemandem erzählen, aus angst, das alle sagen ich wäre eine schlechte Mutter. Ich hoffe ich finde hier antworten. Vor raus schon mal danke.

...zur Frage

Meine Kleine 9.Monate wacht Nachts jede Std auf! Ich kann nicht mehr...

hallo,

Wir haben seit ca. 2.Wochen das Problem das meine Kleine jetzt 9.Monate jede 1-2 Std wach wird, und dann keine ruhe gibt bis man sie rumträgt oder etc. Und vorallem keiner weis was Sie hat.

Das problem fängt schon beim zu Bett gehen an. Wach kann ich sie nicht in ihr Bett legen, da macht sie echt einen rießen Torror bis es mir echt so auf die nerven geht das ich sie wieder nehme.

Wenn die so grad am einschlafen sit auf meinen Armen und ich sie dann ins bett lege gehts so einigermaßen. Ich lese ihr eine geschichte vor und wünsch ihr eine gute Nacht.

Alles supi, aber 1 Std später geht das geheule los sie lässt sich nicht mit ihrem Schnuller beruhigen und wenn dann nur kurz. Somit stehe ich dann geschlagene 6-7x auf bis ich sie dann nach 1-2 Std wieder zum schlafen bringe.

Sie hat seit der 5. Woche immer super geschlafen doch aufeinmal voll die Probleme. Ah ja ich will sie bewusst nicht mehr mit in mein Bett nehmen.

Wenn die dann mal schläft meldet sie ich jede 2.Std. und keiner weis warum ! Die will nix zu essen, trinken & windel ist acuh nciht voll.

Tagsüber schläft sie 2x jeweils 30min.

was kann cih tun damit sie mal wieder eine nacht schläft ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?