Erste Wohnung! Was habe ich alles für Ansprüche?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du bist 19 Jahre und noch in der Erstausbildung. Daher sind deine Eltern hier voll unterhaltspflichtig und du wirst außer dem Kindergeld keine staatliche Unterstützung bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vom Staat erst mal nichts, denn bist du deine erste Ausbildung abgeschlossen hast, sind die Eltern finanziell für dich veranwortlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du allein wohnen möchtest, dann kannst du das- solange deine Eltern dafür aufkommen, auch für die Einrichtung. Es ist schon zumutbar, auch bis zu 2,5 Stunden am Tag Fahrzeit hinzunehmen um Schule oder Arbeitsplatz zu erreichen. Aus diesem Grund würdest du von keiner staatlichen Stelle finanzielle Unterstützung bekommen.

Sprich mit deinen Eltern, inwieweit sie dir helfen, wenn nicht, dann bleibt dir nur bei Mama oder Papa zu wohnen und zu pendeln- oder dir eine neue Schule zu suchen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wohngeld bekommst du nicht, da du kein Einkommen erzielst. Erstausstattung kann dir vom Amt gewährt werden. Wenn dein Bafög-Antrag allerdings wegen zu hohem Verdienst deiner Eltern abgelehnt wurde, dann müssen sie bis zum Ende deiner Ausbildung Unterhalt zahlen. Das sollte nicht wenig sein, wenn du gar kein Bafög erhältst. Den Unterhalt kannst du einklagen.

Mehr gibt es nicht, außer, du bekommst zu wenig, dann kannst du evtl. als Sonderfall Hartz4 beziehen. Dann bekommst du auch eine Ausstattung. Schulische Ausbildungen werden leider fast gar nicht finanziell gefördert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sassenach4u
28.11.2016, 15:52

Mit welcher Berechtigung Erstausstattung? Wer keine Leistungen vom Jobcenter bekommt, bekommt auch keine Erstausstattung. Und in schulischer Ausbildung gibt es kein ALG II.

Einzig Schüler Bafög könnte beantragt werden- gibt es aber nicht, da Antrag schon durch und die Eltern zu viel verdienen- also nur Leistungen der Eltern und abgezweigte Kindergeld, was auf den Unterhalt der Eltern angerechnet wird.

0

Unterstützung durch deine Eltern. Wenn sie zu viel verdienen, dann wird dir nicht nur das Bafög abgelehnt. Wieso sollte der Staat zahlen, wenn die Familie alles selbst finanzieren kann?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Elter müssen dir Unterhalt zahlen, wenn du nicht mehr bei ihnen wohnen kannst.

735€ - 184€ Kindergeld - Netto Ausbildungsvergütung = Rest / beide Eltern

Und Sofa ist ja wohl nicht notwendig. Küche? Na zur Not kleiner Kühlschrank + 2 Herdplatten.


43qm ist auch riesig, zur Not nach einem kleinen WG Zimmser suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laury95
24.11.2016, 22:18

Sie hat keine Ausbildungsvergütung, da schulische Ausbildung!

0

Du hast Anspruch auf BaB, Anspruch Geld von den Eltern, Anspruch einen Nebenjob anzunehmen.........du hast keinen Anspruch darauf das wir das finanzieren. Und ich denke das 45 Km Pendeln zumutbar sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laury95
24.11.2016, 22:17

Bab gilt nicht bei schulischer Ausbildung. Da gibt es nur bafög. Das Pendeln kommt auf die Fahrzeit an, nicht auf die km.

0

BAB Berufsausbildungsbeihilfe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?