Erste wohnung , weit weg von Eltern und Freunden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi irwany,

also das ist doch ganz normal. Ausziehen ist immer ein krasser Schritt in einen neuen Lebensabschnitt und mit vielen emotionalen Schwankungen verbunden. Du solltest einfach an Dich glauben und positiv in die Zukunft schauen. Rede doch mit Freunden oder Deinem Vater darüber. Reden hilft immer. 

Ich wünsche Dir viel Kraft und alles, alles Gute.

LG - Eva

Ich bin damals mit 19 120km weit weh gezogen. Es tat den alten Freundschaften nicht weh

ich wohne ca. 330 km weit weg. Mit manchen habe ich auch noch Kontakt, also eigentlich nur mit einer Person, der rest ist keine Ahnung, weg

0
@Melinda1996

ausserdem wenn es keiner wäre könnte es dir auch egal sein. du hast jetzt dein neues leben. dein eigenes.

0

Dann bekomm eine "Ahnung".

Was möchtest Du wissen?