Erste Pilleneinnahme, Sex,...?

6 Antworten

Auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen Text hat, bitte lies doch mal aufmerksam die Packungsbeilage deiner Pille - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und mach dich mit deinem Verhütungsmittel vertraut.

Schon allein um neben der eigentlichen empfängnisverhütenden Wirkung auch von typischen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Einnahmefehlern zu wissen und dann richtig und vor allem rechtzeitig reagieren zu können.

Ausnahmslos jede Pille schützt zuverlässig ab dem ersten Tag der Einnahme, wenn man am ersten Tag der Menstruation innerhalb von 24 Stunden damit beginnt. Dies wird unter anderem empfohlen, um eine bestehende Schwangerschaft auszuschließen.

Startet man an einem beliebigen anderen Tag, hat sich in der Regel bei jeder Pille nach 7 Pillentagen (außer bei der Qlaira - da sind es 9 Tage) ein ausreichender Schutz aufgebaut.

Nähere Angaben findest du sicherlich auch bei deiner Pille im Abschnitt 3. "Wie ist XY einzunehmen?" in der Gebrauchsinformation.

Für den Verhütungsschutz ist allein wichtig, dass du die Pille korrekt einnimmst, also regelmäßig (bzw. innerhalb der angegebenen Toleranz nachnimmst) und eine Pause nicht verlängerst und an Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten denkst und auf Erbrechen und wässrigen Durchfall kurz nach der Einnahme achtest und einen Einnahmefehler richtig korrigierst.

Dann ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen und du bist zuverlässig durchgehend und selbstverständlich auch in der Pause geschützt.

Alles Gute für dich!

Hallo lastingforever

Wenn    man  die  allererste  Pille  am  ersten  Tag der  Periode  nimmt  (man  hat  dazu  24  Stunden  Zeit)  dann  schützt  sie  sofort,  nimmt  man  sie  zu  einem  anderen  Zeitpunkt  dann  muss  man  sie  mindestens  7  Tage  regelmäßig  nehmen   damit der  Schutz   eintritt.  Bei  der  Pille  Qlaira  beginnt der Schutz, auch wenn man sie am ersten Tag der Periode nimmt, immer erst nach  9  Tagen. Steht auch so im Beipackzettel.

Wenn  man  die  Pille  regelmäßig  nimmt,  nicht  erbricht,  keinen Durchfall  hat   und  keine  Medikamente  nimmt  die  die  Wirkung  der Pille  beeinträchtigen,  man  die  Pille  vor  der  Pause  mindestens  14 Tage  regelmäßig  genommen  hat (bei der Belara 21 Tage),  die  Pause  nicht  länger  als  7 Tage  dauert  und  man  spätestens am  8.  Tag  wieder  mit  der   Pille  weiter macht (gilt für die meisten Pillen, steht im Beipackzettel),  dann  ist  man  auch  in  der Pause  und  sofort  danach (also ununterbrochen),  zu  99,9%  geschützt (die fehlenden 0.1% beziehen  sich in den allermeisten Fällen auf Einnahmefehler). Wenn  das auf  dich  zutrifft,  dann  kannst du nicht schwanger werden. Die  Pille  ist  eines  der  sichersten   Verhütungsmittel  und  wenn  ihr  beide  gesund  seid  könnt  ihr  auf  das  Kondom   verzichten  und  er  kann  auch  in  dir  kommen. Man  ist  auch  bei  Erbrechen  und flüssigem  Durchfall  weiterhin  geschützt  wenn  man  richtig  reagiert und  eine Pille  nachnimmt,  wenn  es  innerhalb  von  4  Stunden  nach Einnahme der  Pille  passiert.

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy  speichern.  Man kann auch die Packung neben  die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen  oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen.  Man steht meistens zur selben Zeit  auf und wenn man am Wochenende  einmal  später  aufsteht spielt der Zeitunterschied  keine Rolle, wenn  im Beipackzettel deiner  Pille steht dass man eine vergessene Pille bis  zu 12 Stunden nachnehmen kann.  Außerdem hat  man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene  Pille nachzunehmen. Abends ist man  eher unterwegs  und übersieht dann die Zeit. 

Liebe Grüße HobbyTfz

Der Frauenarzt wird dir doch sicher die genaue Wirkungsweise der Pille erklärt haben ?

Ansonsten hat jede Pillenpackung einen Beipackzettel, den man auf alle Fälle durchlesen und verwahren sollte

Verhütung swingo 20?

Hallo,

ich habe vorgestern  die Pille um 15 Uhr genommen und gestern um 18.30 dann hätte ich um 22 Uhr sehr flüssigen Stuhlgang ,um 23 Uhr dann geschlechtsverkehr und habe dann direkt danach noch eine Pille genommen .

bin ich noch geschützt?

...zur Frage

sex-pille-gekotzt?

Meine freundin und ich hatten gestern nach mittag sex. Sie hat heute ihre pille genommen und nach 20 minuten gebrochen, sie hätte die pille aber nur noch 2 tage nehmen müssen. Kann sie jetzt schwanger werden?

...zur Frage

Am letzten Tag der PIlleneinnahme sex

Habe heute meine letzte pille eingenommen und hatte heute sex mit meinem freund. ab morgen nehme ich die pille dann 7 tage nicht und bekomme meine tage

habe die pille regelmäßig genommen und keine vergessen. kann ich jetzt schwanger werden? weil morgen nehme ich ja keine pille..

...zur Frage

Gekotzt und Pille wieder genommen? Was jz?

Hallo nehme meine Pille immer um 20:30 uhr... gestern habe ich um 20 Uhr spucken muss und hab dann meine Pille um 20:30 Uhr genommen, ich musste seit der Einnahme nichtmehr spicken... bin ich noch Geschützt?

...zur Frage

Nach 1. Pilleneinnahme 3 Wochen blutung?

Ich habe vor 3 Wochen das erste mal die pille genommen. Jetzt habe ich seit 3 Wochen durchgehend blutungen, manchmal stärker und manchmal leichter. Ist das schlimm und SCHÜTZT DIE PILLE DANN ÜBERHAUPT?

...zur Frage

Pille vor dem Sex nehmen? Oder wie?

Hallo Communitiy, Ich hatte vor 3-4 Tage meine Periode und habe mit der Pille angefangen. Mein Freund und ich wollen bald wieder miteinander schlafen und da hätte ich ein paar fragen was die Pille angeht...ich nehme meine Pille immer um 20:15 Uhr und schützt sie dann noch den ganzen nächsten Tag oder muss ich vor dem Sex nochmal die Pille nehmen? Die Pille schützt ja am ersten Tag wenn man sie einnimmt kann ich mich dann also schon auf die Pille verlassen oder ist es noch ein bisschen zu riskant? Danke für jede Antwort :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?