Erste Periode bei Nacht?

9 Antworten

Hallo

Meinst du ob 1 Binde reicht? Das kann leider bei jedem ein bisschen anders sein. Bei mir reicht eine normal, aber ich hatte auch schon das Problem, dass es viel geblutet hat da ist dann ein bisschen was daneben gegangen. Ich denke aber mal dass es in deiner 1. Periode noch nicht soo viel bluten wird. Nimm einfach abends vorm Schlafen gehen einen neue und achte darauf dass sie gut sitzt und nicht schief drin ist.

Normalerweise weiße schon. Außer sie ist wirklich stark, dann kanns sein das du sie einmal wechseln musst. Aber ansonsten einfach kurz vor dem schlafen gehen eine frische nehmen und direkt nach dem aufstehen wechseln. Das dürfte für den Normalfall reichen.

will es aber noch nicht meiner Mutter sagen

Was ist nur los mit euch? Wieso sagen hier so viele Mädchen, dass sie über ausgerechnet dieses Thema nicht mit ihren Müttern reden wollen? Genau dafür, für solche Themen, sind Mütter da, das ist ihr Job! Mütter sollen ihren Töchtern dabei helfen sich zu gesunden selbstbewussten Frauen zu entwickeln. Meine Mutter war damals - trotz aller pubertätsbedingten Spannungen - meine absolut erste Anlaufstation und meine Tochter hat sich auch sofort an mich gewandt. Hätte sie das nicht getan, dann hätte das bedeutet, dass das nötige Vertrauensverhältnis fehlt, das wäre sehr enttäuschend für beide Seiten gewesen. Deine Mutter ist doch eine Frau mit denselben Nöten, die rechnet auch damit, dass deine Periode jetzt irgendwann startet. Wahrscheinlich hat sie längst ein Notfallpaket für dich im Haus. Bitte sprich sie an!

Was ist nur los mit euch? Wieso sagen hier so viele Mädchen, dass sie über ausgerechnet dieses Thema nicht mit ihren Müttern reden wollen?

Genau das frage ich mich auch immer wieder, wenn ich hier lese...

Meine Mutter war immer unserer Anlaufstelle, bei solchen Themen und bei meinen Kindern war ich es - bin es immer noch.

lg

3

Ich glaube, einer der häufigsten Gründe dafür ist, dass viele Eltern darauf bauen, dass Aufklärung in der Schule passiert, selbst nicht mit ihren Kindern darüber reden und diese dann natürlich auch nicht zu ihren Eltern gehen, wenn sie Fragen haben.

Ich könnt mir jedenfalls nicht anders erklären, wieso Mädchen nicht mit ihren Müttern reden wollen, wenns um ihre Periode geht oder Jungs sich nicht trauen, Papa zu fragen, wie man sich rasiert.

Schade irgendwie.

1
@MaraMiez
dass viele Eltern darauf bauen, dass Aufklärung in der Schule passiert,

Das wäre nun aber wirklich sehr sehr traurig. Natürlich sollten Mütter auch rechtzeitig signalisieren, dass die Tochter mit solchen Problemen und Fragen jederzeit kommen kann.

0
@MaraMiez

Ja, schade. Irgendwas stimmt doch in den Familien nicht mehr..

lg

0

Was möchtest Du wissen?