ERSTE MONDLANDUNG - Wie kamen sie vom Mond wieder weg?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das Mondlandefahrzeug bestand aus zwei Teilen, der untere Teil blieb auf dem Mond zurück, während der obere Teil mit den beiden Astronauten zur Apollo-Kapsel, die sich in einer Mondumlaufbahn befand, zurück kehrte.

http://de.wikipedia.org/wiki/Mondlandef%C3%A4hre

Das Landemodul hatte kaum noch Treibstoff. Im Landemodul integriert war ein Startmodul, das eben erst beim Start aktiviert wird und den Rest des Landemoduls auf dem Mond zurückließ.

Man benötigt nur beim Start Treibstoff. Weil man sich im Weltraum befindet, verliert man nicht an Geschwindigkeit, wenn diese erreicht wurde, der "nicht existierenden Trägheit" sei dank. (sonst könnte man ja wohl niemals so weite Strecken zurücklegen) Somit reichte auch eine geringe Reserve an Treibstoff, um vom Mond wieder zurück zur Erde zu gelangen.

mfG

ah Okay jetzt hab ichs Verstanden :)

0

Trägheit existiert auch im Weltall, und um vom Mond bzw. aus der Mondumlaufbahn zur Erde zurück zu kehren, benötigt man sehr wohl Treibstoff (wenn auch weniger als für den Start von der Erde).

0

im weltall und auf dem Mond gibt es keine Atmosphäre und es ist ein Vakuum d.h man braucht nur zu beschleunigen und das Raumschiff fliegt konstant weiter weil es keinen wiederstand gibt

direkt auf dem Mond stimmt das nicht, der Mond zieht dich ja auch an ;) Aber es stimmt, nach dem Start brauchte man fast keinen Treibstoff.

0

Also sie hatten offensichtlich doch genug Treibstoff um wegzukommen.

ist Apollo 17 aber Apollo 11 war ähnlich

Es war knapp, hat aber geklappt. Ich saß damals die gesamte Zeit live vor dem Fernsehen, als Armstrong auf den Mond sprang! Das war schon ein irrer Augenblick...

Die Frage ist nicht wie sie dort gelandet sind sondern wie sie fast ohne Treibstoff wieder zur erde kamen.

0

Ohne Sauerstoff (Atmosphäre ) kann man mit heutigen Triebwerke nicht mehr vom Mond oder Mars wegkommen ...es war Holliwood ...

Was möchtest Du wissen?