Wie soll der erste Sex mit meiner Freundin funktionieren?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Guten Abend,

zuviel nachdenken bringt nichts. Je mehr du überlegst wie du es machen wirst/sollst, je eher wird es schief laufen. Lass es einfach auf dich zukommen, die passende Frau, der passende Ort, und der richtige Zeitpunkt werden schon von alleine kommen und dann wirst du sehen, wie das erste mal Sex abläuft.

Ich hoffe ich konnte dir helfen und meine Antwort war hilfreich für dich. 

Wissensdurst84

Guter Sex muss nicht gleich bedeuten, dass Du Deinen "kleinen Freund" möglichst schnell in Deine Freundin steckst - man kann sehr viel (und Frauen oft mehr) Spaß zusammen haben, wenn man Hände und Zungen geschickt einsetzt. Erkundet gegenseitig Eure Körper, lasst Euch Zeit und versucht nicht möglichst bald Verkehr zu haben, weil das angeblich "alle" machen!

Vergiss', was Du glaubst aus Pornofilmen gelernt zu haben! Das Problem bei Pornofilmen ist, dass hier der Eindruck vermittelt wird, man müsse nur IRGENDETWAS in IRGENDWELCHE Körperöffnungen einer Frau stecken damit diese in totale Ekstase versetzt wird - egal ob Blowjob, vaginaler oder analer Verkehr usw. DAS solltest Du schnellstmöglich vergessen. Die allermeisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr nämlich ohnehin recht selten. Trenne Dich also von dem Gedanken Du müsstest Deiner Partnerin zeigen, dass Du ein "richtiger Kerl" bist und es "beim Sex drauf hast" indem Du sie möglichst schnell besteigst.

Die zuverlässigste Methode um einer Frau enormen Spass im Bett und einen Höhepunkt zu bescheren ist das LECKEN, ansonsten klappt es natürlich auch mit den Fingern ganz gut - wenn der Mann weiss, was er zu tun hat bzw. sich da in Ruhe herantastet und dies nicht nur um ein notwendiges Übel sieht um sie feucht genug zu machen um endlich sein "Ding wegstecken" zu können. Beim Fingern ist auch keineswegs das Ziel möglichst viele Finger möglichst tief in die Partnerin zu rammen, sondern sie dort zu verwöhnen, wo sie es am liebsten hat. Kleiner Tipp: Kitzler... (und vorher die Fingernägel schneiden!)

Denkt 'dran: Oralverkehr ist die wahre Kunst - denn fi*ken können sogar die Affen!

Besorgt Euch auf jeden Fall Kondome und damit es dann in der Hitze des Gefechtes nicht zu Fehlbedienungen kommt, solltest Du VORHER UND IN RUHE mal mit ein paar Kondomen ÜBEN - also aufziehen und mal versuchen mit Kondom zu masturbieren. In der beiliegenden Anleitung steht wie's geht! Fang bloß nicht mit so Unsinn wie "aufpassen" (also vor dem Höhepunkt rausziehen) an - sonst könnt Ihr Euch bald Babynamen überlegen!

Wenn Deine Partnerin merkt, dass Dir ihr Vergnügen ebenso wichtig ist, wie das eigene kann sie sich entspannen und Euer Zusammensein genießen. DAS wird sie erregen und feucht werden lassen! Wenn Sie Dir signalisiert, dass ihr etwas unangenehm oder gar schmerzhaft ist: Sofort aufhören. Redet miteinander, experimentiert und habt Spaß - und versucht nicht eine ToDo-Liste abzuarbeiten.

Wenn Du genug Erfahrung gesammelt hast ist auch nicht mehr die Herausforderung sie zum Höhepunkt zu bringen, sondern ihren Erregungszustand durch geschickte Dosierung und Geschwindigkeitsanpassung so zu steuern, dass Du sie eine gute Zeit kurz VOR dem "Point of no Return" hältst, bis sie kurz vor dem Wahnsinn steht und darum bettelt sie endlich kommen zu LASSEN...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Als Mädchen muss ich sagen, es ist am einfachsten, mit dem Partner darüber zu sprechen und dann sollte man es nicht erzwingen, sondern es einfach passieren lassen. Das hat bei mir und meinem Freund viel besser funktioniert wie als wir uns dazu "verabredet" haben (dann und dann machen wir das). Es ist komisch, uungewohnt, aber schön, vor allem wenn man sich nicht extrem konzentriert und es einfach macht.

vielleicht solltet ihr euch erstmal ausziehen... ;) aber kein Stress... macht einfach was euch gefällt

Ja naja Kondome, aber der rest kommt eigentlich alles von alleine da kann man nix planen "passiert" hald einfach 

Also ne Gebrauchsanweisung?

1: Blickkontakt, 2: Sprechen. 3: Vernünftiges sagen. 4: Hand vom Gemächt lassen (also nie aus Erregtheit die eigenen Hoden schaukeln, während sie dir  zuhört) . 5: wieder sprechen. 6: fragen. 7: mit ner Abfuhr rechnen. 8: Nach Hause gehen. 9: andere Strategie fürs nächste Mal finden.


ich meine mit was fange ich beim sex an ?

0
@rosacanina45

???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

0

Ich bin mir nicht sicher, ob der Kerl schon reif für Sex ist. :D

1

Nimm den Druck / Erwartungen aus den Kopf und lasst alles auf euch zukommen. 

Die gemeinsame intime Zeit wird für euch schön werden, egal was passiert oder wie es abläuft. 

wichtig ist, sich Zeit zulassen und ungestört zu sein

0

Was möchtest Du wissen?