Erste mal im Fitnessstudio?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Gute Idee.  Das Studio wird einen Trainer haben und der wird dafür bezahlt Trainingspläne zu machen und zu begleiten. Er ist immer der Ansprechpartner. Er kennt den Sportler mit Fähigkeiten und Zielen und kann ihn besser einschätzen als wir. 

Jeden 2. Tag trainieren ist schon mal für Anfänger gut. Die Muskeln müssen regenerieren können. 3 x die Woche ist super

Wichtig ist ein komplexes Training und es sollte bei Anfängern immer ein Ganzköpertraining sein. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Vielen Dank!

1

Ihr werdet einen Trainingsplan auf jede von Euch abgestimmt bekommen. Wenn es eine Billig-Kette ist, müsst Ihr den evtl. zusätzlich kaufen, oder einige Grundtrainingsprogramme sind ausgehängt.

Bei jedem Anfängerplan wird erst einmal ein Gesamtkörpertraining gemacht, damit sich der Körper überhaupt an die Umstellung gewöhnt und Dysbalancen etwas ausgeglichen werden. Das geht meist über die ersten Monate so.

Ist kein billigstudio & danke für die Information :)

0

Das wird euch alles eurer trainer erklären, pläne mit euch aufstellen und individuell beraten. außer es ist so ein billigstudio...

Wie oft muss man ins Fitnessstudio gehen?

Wie oft muss man mindestens ins Fitnessstudio gehen?(pro Woche)

...zur Frage

Wieso kann ich nicht abnehmen, was mache ich falsch?

Hallo :) Ich versuche schon seit längerem, abzunehmen... Ich gehe drei Mal pro Woche ins Fitnessstudio und zwei Mal pro Woche schwimmen. Ich esse kein Fastfood und nur sehr selten Süßigkeiten. Wieso nehme ich nicht ab? Ich esse auch nicht so viel und ungesund, dass meine Kcal-Aufnahme über dem Kcal-Verbrauch liegt... Mein Bauch ist zum Beispiel viel zu speckig. Mit Ausdauersport und Bauchübungen müsste man seinen Bauch doch eigentlich straffen und formen können. Ich weiß echt nicht, was ich falsch mache....

Dankeschön :)

...zur Frage

Wie kann ich abnehmen und meine Figur in Form bringen?

Hallo liebe Leser! Ich würde gerne abnehmen und meinen Körper straffen/ definieren/ formen. Ich werde demnächst 18 Jahre alt und wiege 56 kg auf 1.58 m Körpergröße. Ich habe seit dem letzten Jahr 8-9 kg zugenommen und mir fällt es im Moment sehr schwer diese wieder abzunehmen! Ich habe meine Ernährung schon umgestellt, ernähre mich größtenteils ausgewogen und wenn ich es schaffe gehe ich 3 mal pro Woche ins Fitnessstudio für höchstens 2 Stunden und mache dort Ausdauer- und Muskeltraining. Jedoch meistens eher 10% Ausdauer und 90% Krafttraining. Meine Frage ist, wie ich auf mein Traumgewicht (47 kg) wieder zurück komme, also abnehme und gleichzeitig meinen Körper definieren und formen kann?

Ich bin für jede hilfreiche Antwort dankbar!!!

...zur Frage

Wie schnell geht die Ausdauer verloren?

Ich laufe jetzt regelmäßig 3-4x pro Woche, seit Mitte Oktober 2016. Entweder Dauerlauf draußen (5km in etwa 30min) oder Intervalltraining im Fitnessstudio. Am letzten Freitag bin ich das letzte Mal gelaufen und liege nun mit einer Erkältung auf dem Sofa. Ich vermute mal, dass ich die nächsten Tage noch nicht wieder mit dem Training starten kann. Meine Fragen also: Wann sollte ich wieder beginnen? Geht in dieser trainingsfreien Zeit viel meiner Ausdauer verloren, weil ich noch nicht so lang trainiere?

Ich bin recht unsicher, weil ich einfach noch nicht so viel Erfahrung mit dem Lauftraining habe. Vielen Dank schonmal für eure Antworten.

...zur Frage

Muskelaufbau Ganzkörpertraining?

Hey Leute , ich trainiere ca. Seit 5-8 Monaten , was nichts aus sagt . Also leider habe ich am Anfang viel falsch gemacht , hatte keine Kontrolle über meine Kalorien und ich habe mit einem 4 er Split trainiert , Rücken Bizeps, Beine Bauch , Brust trizeps und Schulter Nacken 4x die Woche . Hab trotzdem sauber aufgebaut und 10 Kilo zugenommen aber Übungen wie Kniebeuge und Kreuzheben ausgelassen .

Ich möchte jetzt einen GK Plan machen , muss ich dabei etwas beachten , da jeder eine andere Anatomie hat oder kann ich einen gut geprüften GK Plan übernehmen .

Die Grundübungen sind ja , Kniebeuge , Bankdrücken, Kreuzheben , dips, Klimmzüge und vorgebeugtes rudern .

Wie könnte so ein Plan aussehen, meine Kraftwerte (Leistungsniveau ) BD: 5x5 57,5 kg, KNIEBEUGE mache ich seit kurzem 47,5kg und Kreuzheben müsste ich die Technik prüfen lassen ca 50-60kg. Würdet ihr sagen , das ich noch Anfänger bin oder kann ich einen 2 er Split machen ? Zu mir 18 , 174 und 60kg. könnte mir jemand einen GK Plan machen bitte (3x Woche ). Werde ich mit den Plan gut aufbauen und lieber 8-12 wdh oder weiter beim 5x5 bleiben , um die Kraft zu stärken und Masse zu bekommen .

Danke im Vorraus !

...zur Frage

25 Kilo abnehmen- 1 Kg pro Woche? Gesund?

Ich möchte unbedingt so um die 25 Kg abnehmen. Ich bin 17 Jahre alt und gehe 2-3 x die Woche ins Fitnessstudio. Ich war früher sehr dünn und habe innerhalb eines Jahres 25 Kg zugenommen, die ich jetzt gerne wieder abnehmen möchte. Eigentlich wollte ich pro Woche 2 Kg abnehmen, aber das soll ja nicht gerade gesund für die Haut sein oder? Also denke ich mal 1 Kg pro Woche wären besser. Denn ich habe Angst, dass ich hängende Hautlappen bekomme. DAS WILL ICH AUF KEINEN FALL!! Ich bin ja noch ein Teenager und da will man ja auch noch ins Freibad und gut aussehen! Außerdem habe ich durch das Zunehmen Dehnungsstreifen bekommen. Wie lange dauert es bis die verblassen? Gehen die Dellen vielleicht sogar teilweise weg? Im Fitnessstudio mache ich Ausdauer + Krafttraining. Wie vermeide ich hängende Haut? Wenn ich 1 Kg pro Woche abnehme kriege ich doch keine oder doch?? Ich creme mich mit so einem Q10-Öl von Nivea ein, (gegen Dehnungsstreifen) und mit so einer Nivea-Milch (auch Q10) für straffe Haut...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?