Erste mal im Fanblock, wie läuft sowas ab? (Fußball)

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zuerst gehst du ganz normal ins Stadion. Beim Eingang kann es gut sein, dass du im Fanblock von den Ordnern etwas strenger kontrolliert wirst als in anderen Blöcken. Ich gehe mal davon aus, dass du in den Stehplatzbereich gehst. Hier würde sich empfehlen, schon relativ früh in den Block zu gehen (ca. 1,5h vor Spielbeginn). Während dem Spiel (und auch schon kurz davor), wird hier die Mannschaft natürlich lautstark unterstützt. Die gesungenen Lieder oder Sprüche werden eigentlich immer von einem Capo/Vorsänger angestimmt. Der steht vorne aufm Zaun mit (meistens) einem Megaphon oder Mikrophon (je nachdem was erlaubt/möglich ist). Dass du bei diesen Liedern mitsingst und somit deine Mannschaft unterstützt, ist auf jeden Fall erwünscht, ansonsten machst du dir dort nicht viele Freunde ;-). Nebenbei musst du mit Sichteinschränkungen durch Fahnen oder Doppelhaltern rechnen. Aber diese wirst du mit Sicherheit verkraften können, weil wer das Spiel in Ruhe anschauen möchte, geht nicht in den Fanblock!

Wünsch dir viel Spaß im Stadion, im Fanblock macht es 10mal mehr Spaß, als z.B. auf der Haupttribüne. Ich kann es dir also nur empfehlen!

LG, hoffe konnte dir weiterhelfen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll da groß ablaufen?

Du schnappst Dir Deine Karte, düst ab zum Stadion, wirst am Eingang von nem Ordner kontrolliert (evtl. voher schlau machen, was bei "Deinem" Verein nicht mit ins Stadion bzw. den Fanblock darf), suchst Dir Deinen bzw. bei Stehplätzen einen Platz innerhalb des Blocks und evtl. grüßt Dich dort sogar der ein oder andere Fremde auf Grund des gemeinsamen Hobbies.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh hin, sing mit, hab Spaß. Wundere dich nicht, wenn es nach Zigarettenrauch und Bier stinkt, das ist typischer Stadiongeruch. Die Leute sind größtenteils ziemliche Fanatiker und finden es immer nicht so toll, wenn sich Leute ohne Schal oder sowas in den Block stellen und nicht mitsingen. Desweiteren sollte man früh da sein. Diese Erfahrung muss ich immer wieder machen, wenn ich bei Spielen auf dem Freitag (Meine Lieblingsmannschaft spielt Zweite Liga) direkt von der Schule ins Stadion fahre. Da bin ich vielleicht eine halbe Stunde vor dem Spiel da und dann ist es schon immer dermaßen voll (variiert logischerweise von Verein zu Verein). Also eineinhalb Stunden vor dem Spiel würde ich schon da sein, jetzt im Winter vielleicht auch später, es ist schon ziemlich kalt und die meisten stehen nicht gern drei Stunden im Stadion rum und frieren sich zur Tode. Allerdings ist es empfehlenswert, sich nicht zu warm anzuziehen oder Zwiebellook, sodass du im Block dickere Sachen ausziehst. Es ist meist richtig voll und wenn du dort zusammengequetschst stehst, dann wird es dir sehr schnell warm. Wenn du noch keine Karten hast, dann besorge sie dir rechtzeitig, die sind logischerweise am schnellsten ausverkauft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, wie läuft sowas ab??...

Jemand stellt sich vorne auf den Zaun gibt Lieder vor und um dich rum werden Fahnen geschwenkt. Mehr ist es eigentlich nicht.

Die Lieder solltest du nach 2mal durchsingen eigentlich draufhaben und dann kannst du mitmachen. Alternativ kannst du dir voher auf Youtube die Fangesänge anhören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DU gehst da hin, singst mit denen Paar Lieder und gehst. Kommt halt drauf an ob die Choreos machen, dann wird dir das aber gesagt. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?