Erste Hilfe Kurs für Führerschein noch nötig?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo

entscheidend ist wer den Unterricht durchgeführt hat

siehe das Gesetz:

(2) Der Nachweis über die Teilnahme an einer Schulung in Erster Hilfe wird durch die Bescheinigung einer für solche Schulungen amtlich anerkannten Stelle oder eines Trägers der öffentlichen Verwaltung, insbesondere der Bundeswehr, der Polizei oder der Bundespolizei, geführt.

http://www.gesetze-im-internet.de/fev_2010/__19.html

dieser Kurs ist dann dein Leben lang gültig, d.H, wenn du einmal später deine Führerscheinklasse erweitern willst benötigst du keinen neuen Kurs mehr

Nein, es reicht der Nachweis, den du nach dem erste Hilfe Kurs deines Betriebs bekommen hast.

Hallo popov66,

Zunächst einmal kann JEDER einen Erste-Hilfe-Kurs anbieten (z.B. dein Sportlehrer in der Schule, dein Betriebs-Sani in der Arbeit und auch dein Fahrlehrer in der Fahrschule etc.)

Ob deser Kurs dann auch anerkannt ist, liegt in diesem Fall an der Gesetzgebung (§68, FeV).

Wenn deine (betriebliche) Ersthelferausbildung mindestens  9 Unterrichtsstunden umfasst hat und von einer hierfür "anerkannter Stelle" bescheinigt wurde (so muss das auf deiner Bescheinigung stehen), gilt er auch für deinen Führerscheinantrag - ansonsten eben nicht.

Trägt deine Bescheinigung das jeweilige Aktenzeichen der hierzu ermächtigenden Regierung oder die Ermächtigungsnummer einer  der Berufsgenossenschaft, ist das ausreichend.

Das hier laufend pauschal gepostete "ja - das reicht..." ist also falsch!

tembaak 08.11.2015, 08:52

Die Antwort von Hameder ist die einzig Richtige.Sanitätsschule Tembaak

2
ginatilan 08.11.2015, 11:48

Ob deser Kurs dann auch anerkannt ist, liegt in diesem Fall an der Gesetzgebung (§68, FeV).

Ob deser Kurs dann auch anerkannt ist, liegt in diesem Fall an der Gesetzgebung (§68, FeV). 

dieser Paragraf regelt nur welche Stelle die amtliche Anerkennung für die Ausbildung bekommen kann und was auf diese Stelle zukommen wird wenn sie gegen die Anerkennung verstößt

wer diesen Kurs durchführen darf steht in §19 FeV

0
hameder 08.11.2015, 21:49
@ginatilan

Naja - nicht ganz zum Thema passend.
Die von popov gestellte Frage lautete:
"...gilt mein im Betrieb abgelegter Kurs..."

Im §19, FeV ist nur eine "amtlich anerkannte Stelle" gefordert.
Wer diese ist oder sein kann regelt nach wie vor der §68, FeV.

1
ginatilan 09.11.2015, 16:41
@hameder

da bin ich zwar anderer Ansicht wie du, aber egal

der Fragesteller hat auf jeden Fall jetzt die zwei Paragrafen die wichtig sind

und nur das sollte für uns Antworter zählen

0

Nein musst du nicht, normalerweise sollte der den du im Betrieb gemacht hast auch für den Führerschein genügen.

Wenn du diese Bescheinigung dem TÜV vorlegst, dann genügt dies.

Nein, die Bescheinigung davon reicht aus

Musst nich noch mal machen.  Der reicht aus

Nein, musst DU nicht, steht auch normalerweise auf der Bescheinigung.

um es kurz zu machen: Nein musst du nicht

Was möchtest Du wissen?