erste hilfe kurs für autoführerschein dauer?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Kurs heißt korrekt "Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort" und findet an einem Tag statt. Er geht über mehrere Stunden (irgendwas um die 5-6 Stunden) und hat im wesentlichen folgende Inhalte:

  • Herz-Lungen-Wiederbelebung,
  • Stabile Seitenlage,
  • Druckverband,
  • Helmabnahme,
  • Absichern einer Unfallstelle,
  • korrektes Absetzen eines Notrufs.

Der Kurs schließt nicht mit einer Prüfung ab, so dass jeder, der keinen Mist macht die Teilnahmebescheinigung ausgehändigt bekommt.

offiziel 4 Doppelstunden..ich habe es aber selbst so erlebt, dass man einfach gehen kann wenn man fertig ist. (war bei meiner gruppe nach rund 6h der fall) PS: das ganze ist ein LSM Kurs. Den erste hilfe kurs brauchst du nur für die C und D klassen...er ist doppelt so lang (ich finde aber iwie nicht, dass so viel mehr drin vorkommt^^)..oder hatte da sin meinem kurs einfach nur alles gefehlt?

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – habe selbst alle Klassen bis auf D und war LKW Fahrerin

du musst keinen erste hilfe kurs machen, denn der geht 2 tage, sondern nur den lebensrettende sofortmaßnahmen und der dauert 3-5h

ich hab vor ca. ein zwei monaten auch einen gemacht da war ich von 9 uhr bis 4 uhr..war ganz lustig...

der Kurs ist an einem Tag abgefrühstückt. Geht relativb schnell je nach dem wie geschickt sich die Kursteilnehmer anstellen

Was möchtest Du wissen?