Erste Hilfe bei Nasenbluten-was hilft wirklich?

3 Antworten

Wichtig ist es, die Nase nicht zu verstopfen, denn sonst staut sich das Blut nur. Taschentuch nur vor die Nase halten und das Blut "auffangen". Auch Kopf zurücklehnen soll nicht gut sein, weil dann das Blut zurück läuft. Am besten das Kinn auf die Brust (Kopf runter), einen kalten/feuchten Lappen oder Taschentuch in den Nacken und schnellstmöglich zur Ruhe kommen, denn bei hohem Puls pumpt das Blut schneller. Das Kind beruhigen, ausruhen lassen und abwarten.

Ich habe auch oft Nasenbluten,meine Mutter legt mir dann immer ein eingewickeltes Kühlakku in den Nacken und ich soll mein Kopf nach vorne halten.

ich spiele auch fussball, und unser physiotherapeut hat geraten sich ein gummi um den kleinen finger zu schnueren, so fest bis das blut abgedrueckt ist, in wenigen sekunden heort die nase auf zu bluten. klingt aberwitzig, stimmt aber wirklich.

Was tun bei nasenbluten (sehr oft)?

Ich habe sehr oft einfach so nasenbluten und wie bringe ich es ambesten zu stoppen, und wie behandle ich es langfristig. Ich bitte um ein paar tipps weil der Arzt kann mir nicht helfen

...zur Frage

Was kann man dagegen tun?

meine katze ist 16 jahre alt ( in menschenjahren) sie muss niesen und hat irgendwie schnupfen aber jetzt blutet sie aus der nase. was ist mit ihr los. Meine eltern wollen mit ihr nicht zum tierarzt.

...zur Frage

Frühs Nasenbluten mit 15 warum?

Ich hatte jetzt ein paar Tage hintereinander jedesmal beim Schlafen Nasenbluten, manchmal bin ich aufgewacht aber manchmal hat man es nur früh am Kopfkissen gesehen. Meine Mutter sagt dass das vom wachsen kommen könnte(ich wachse in letzter Zeit wirklich viel). Kann das sein? Sollte ich zu einem Arzt gehen? Was kann man dagegen tun? Und ist das irgendwie gefährlich oder so?

...zur Frage

Ist meine Nase geprellt oder eine Gehirnerschütterung?

Heute beim Fußball spielen hab ich den Ball voll in mein Gesicht gekriegt und des halt genau auf meine Nase. Ich hatte leichtes Nasenbluten und jetzt sind so 3 Stunden vorbei und ich hab Kopfschmerzen und leichte Übelkeit. Meine Nase Schmerzt bei bestimmten Bewegungen... es ist so ein ziehen.

...zur Frage

Nasenbluten mit Gewebeaustritt

Hatte am Die,das erste Mal nach etwa 24 Jahren Nasenbluten,das Erschreckende,war der glitschige,gummiartige lange Gewebefaden,der dann am Ende der Blutung rauskam.Danach stoppte die Blutung sofort. Habe keinen Bluthochdruck,aber im Anschluß daran fogte eine grippeartige Erkältung.Seitdem kein Nasenbluten mehr und trotz Schnupfen eine freie Nase,aber frage mich bis heute,was das für ein Faden war. Hatte vor 24 Jahren eine Verödung wegen Nasenbluten auf dieser Seite,danach bist dahin nie wieder Nasenbluten ggehabt,was war das? Ausser Grippe und viel Stress in der Woche gings mir gut... freue mich über Antwort...Danke...

...zur Frage

Ständig Nasenbluten nach Nasenop?

Ich würde gestern an der Nase operiert (Nasenscheidewandbegradigung) und wurde ohne Medikamente und Co aus dem Krankenhaus entlassen. Es wurde nur eine Nasenschleuder angebracht. Mein Arzt und die Krankenschwestern haben mir in das Gewissen gesprochen, dass es normal sei, aber im Netz steht überall, dass eine Blutung niemals stundenlang andauert.

Mal stoppt die Blutung, dann beginnt sie wieder.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?