Erste Hilfe bei Blaseninfektion/-Entzündung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Viel Trinken - dir ein Rezeptfreies Medikament in der Apotheke holen.

Arztbesuch am Samstag ist doch möglich - zum ärztlichen Notdienst deiner Stadt gehen und dir was verschreiben lassen, das wirklich hilft. Auf dem Land hat auch immer einer der Ärzte Bereitschaftsdienst (Wer`s ist, steht in der Tageszeitung). Das ist vielleicht die bessere Alternative zum tagelangen Schmerzen aushalten übers Wochenende

Das beste Hausmittel gegen Blasenentzündung ist Salbeitee. Der wirkt stark desinfizierend im Harntrakt und kann u.U. einen Arztbesuch gänzlich überflüssig machen.

DANKE - Das währe super, wenn dies klappen würde. Sableitee, schreibe ich mir gleich auf meinen Einkaufszettel

0
Heute ist Samstag, also kein Arztbesuch möglich.

Seltsam! Bei uns sind immer Ärzte im Dienst! Es gibt hier welche in jedem Krankenhaus und das an Wochenenden und sogar an den Feiertagen ;-)

Spaß bei Seite! Je eher eine Blasenentzündung behandelt wird um so besser!

Mach Dich auf den Weg - gute Besserung

Man nennt das Blasenentzündung. Doch meistens sind es Giftstoffe oder Säuren, die jetzt ausgeschieden werden. Diese brennen eben beim Weggehen. Irgendwie solltest du froh sein, wenn das weggeht, sonst würden sich Krankheiten bilden.

Vielleicht hast du viel Stress, oder die Ernährung müsste umgestellt werden. Kaffee, Alkohol, Cola, Kohlensäure in den Getränken, Fleisch, und vieles mehr bringen viel Säure in den Körper. diese Säuren müssen irgendwie wieder raus. Das macht bei vielen Menschen Probleme. Es wäre besser, diese Nahrungsmittel zu meiden, so gehen auch die Beschwerden weg. Gib bei Google Übersäuerung ein, so siehst du schnell, was da falsch läuft.

Die Blasenentzündung hängt auch mit den Wechseljahren zusammen, leider habe ich dies regelmäßig, was mich sehr nervt. Stress haben wir alle irgendwo. Kaffee trinke ich zwei Tassen am Tag. Alkohol trinke ich nur sehr selten. Ich trinke keine Cola, ich trinken hauptsächlich Mineralwasser, dies ist mein Lieblingsgetränk. ich esse nur zwei die Woche Fleisch.

0
@Birgit962

Danke dir für die Auszeichnung. Sowas freut immer.

Dass das mit den Wechseljahren zu tun hat, ist irgendwie schon richtig. Aber anders als du denkst. Frauen haben von Natur einen riesigen Vorteil, welcher in den Wechseljahren verschwindet. Jeden Monat können Frauen sich großzügig entgiften, und fühlen dann wieder frisch. Männer haben diesen Vorteil von Natur aus eben nicht.

Jetzt in den Wechseljahren wird nur noch die normale Entgiftung über die Nieren, Leber, Haut, Atmung usw. funktionieren. Diese ist sehr langsam und nicht so effizient. Darum müssen Frauen sich umstellen und lernen zu verzichten. Die Übersäuerung wird sonst wirklich zum Problem, falls.......................

Auch Stress geht nicht mehr einfach weg.

0

Viiiiiiel Wasser und Tee trinken! Speziell hilft da Harntee (Apotheke).

Gute BESSERUNG!

DANKE, für deinen guten Tipp Viiiiel trinken, genau das fällt mir seeeehr schwer

0

Was möchtest Du wissen?