Erste Hilfe auf der Straße?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich hatte mal eine ähnliche Situation im Bus als ich mit einem Mann den Sitzplatz getauscht habe. Er wollte mir dafür einen Euro geben. Ich glaube er wollte damit ─ so wie bei dir ─ nur seinen Dank ausdrücken. Vielleicht hatte er gerade kein Bonbon zur Hand oder einen Gutschein. Nehmen und Geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal, dass er es nicht für selbstverständlich hielt, da viele z.B. nicht helfen, sondern dran vorbeilaufen, oder dumm rumglotzen, obwohl man eigentlich helfen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meisita
12.07.2016, 20:25

Ist doch selbstverständlich das man hilft . Mal bei mir ist es . Ich hatte letzte Woche einen anderen Fall bei einer besoffenen junge Frau die mich nur zur sau gemacht hatt das ich ihr helfe . Naja zum Glück ist solch eine Reaktion selten 

0

Weil die Zeitspanne zu kurz war seine Dankbarkeit Emotional aus drücken zu können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schön, dass du geholfen hast! Andere schauen weg.. Geld annehmen würde ich auch nicht, gut als Sanitäter käme das leicht komisch, aber auf jeden Fall toll gemacht! :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meisita
12.07.2016, 20:28

Stimmt bin selbst ein Sanitäter . 

0

Wahrscheinlich wusste er sich so spontan nicht anders zu bedanken. Heutzutage ist es leider nicht mehr normal, dass geholfen wird 😞

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meisita
12.07.2016, 20:22

Ja da könntest du recht haben. Ich denke das viele Leute Angst zum helfen haben aus Angst sie könnten etwas falsch machen . 

0
Kommentar von MissRatlos1988
12.07.2016, 20:23

möglich. jedoch schön, dass du helfen konntest!

1

Was möchtest Du wissen?