Erste-Hilfe am Kind - ist ein Kurs dieser Art sinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ich kann dir nur raten so einen Kurs zu machen. ich kann es jedem nur raten der mit kindern zu tun hat. Ich habe es bei meinen Kindern jetzt schon ein paar mal gebraucht. Und ganz besonders als meine kleine blau und leblos im bett lag. Natürlich nimmt einem der Kurs keine Ängste aber er gibt Sicherheit und man weiss was man tun muss, weil bei Kindern ist vieles anders als beim Erwachsenen in vielen Bereichen.

Ein erste Hilfe Kurs ist in meinen Augen immer Sinnvoll, erst recht für Kinder. Es gibt große Unterschiede in der ersten Hilfe von Erwachsenen und Kindern, alleine schon wegen dem größen Verhältniss und man muss auch bedenken das die Knochen eines Kindes noch nicht ausgereift und ausgehärtet sind. Was bei einer falschen Behandlung zu schweren Knochenbrüchen und innerren Verletzung führen kann. Deshalb solte man so einen Kurs auf jeden Fall nutzen, wenn man die Möglichkeit hat.

Die erste Hilfe an kleinen Kindern unterscheidet sich stark von den normalen erste Hilfe Kursen. Das Gefühl in einer Notsituation zu wissen, was man tun kann beruhigt. Ob wirklich hilfreiche Tipps gegeben werden, das kann man doch erst im Fall der Fälle sagen. Auf jeden Fall sinnvoll so ein Kurs, genauso wie alle zwei Jahre seinen normalen Erste-Hilfe-Kurs aufzufrischen.

Dieser Kurs wird nicht schaden. Es ist einfach schön, zu wissen was man machen kann wenn mit dem Kind was passiert ist und da beim Kind alles bisschen anderst gemacht wird, sollte man den Kurs machen um wirklich Sicher zu sein dass man alles richtig macht.

Was möchtest Du wissen?