Erste Fahrstunde nur lenken

7 Antworten

Du kannst dich nicht blamieren. Es ist ja dein erstes Mal :D Wenn das sich bei deinem Fahrlehrer so anfühlen sollte, als ob er dich für untalentiert/ungeschickt oder so hält, dann ist er nicht der Richtige und du solltest im eigenen Interesse wechseln. Ich musste in der ersten Stunde nur den Schleifpunkt halten, ein bisschen im Kreis rollen und mit 30 auf einer verlassenen Landstraße rumgondeln. Und zur Not hat der Fahrlehrer ja auch Bremse, Gas und zwei Hände, um dir ins Lenkrad zu greifen.

Nur keine Sorge, der Fahrlehrer wird Dir alles noch einmal genau erklären und Dich dann ans Steuer lassen.

Er hat auf seiner Seite sowohl die Bremse wie auch ein Kupplungspedal oder die Möglichkeit, selbst auskuppeln zu können. Da wird schon nichts schief gehen und Du wirst Freude am Selberfahren bekommen.

Das ist normal das Du nervös bist. Aber das musst Du nicht. Blamieren wirst Du Dich auch net. Alle die fahren gelernt haben haben so angefangen. Der Fahrlehrer weiß was er tut und darauf solltest Du vertrauen. Ob Du jemanden Heim bringen oder abholen musst, kann ich nicht sagen. Dafür sind meine Fahrstunden schon zu lange her.

Erste Fahrstunde, nervös?

Hey, ich hab heute meine erste Fahrstunde. Ich bin noch nie Auto gefahren und bin deshalb ein wenig aufegeregt. Ich habe heute nur 1 Stunde(45min), was habt ihr damals in eurer ersten Stunde gemacht? Stelle es mir schwer vor auf alles zu achten Verkehr, Schilder usw.

...zur Frage

Erste Fahrstunde... Alles ging schief?

Hallo, ich bin etwas traurig. Ich hatte heute meine erste Fahrstunde und ich bekam erstmal das Auto erklärt. Danach ging es schon direkt los. Ich musste auf die Straße. Musste nur lenken, schalten und Kupplung/Gas/Bremse drücken. Mit der Kupplung hab ich es einfach nicht hinbekommen, ich konnte noch nicht einmal lenken. Mein Fahrlehrer hat ständig geschriehen und mich gefragt ob ich überhaupt zuhöre. Es ist einfach viel zu viel und ich verstehe nicht warum man direkt auf die Straße muss. Auch verstehe ich nicht warum man soviel lernen muss wenn man ein Auto fahren will ich habe mir das viel einfacher vorgestellt. Auch mit dem schalten gabs Probleme. Es ging mir einfach nicht in den Kopf wie ich z. B. in den 5 Gang schalten muss. Und man muss ständig die Kupplung treten und schalten, Kupplung treten und schalten, Gas/Bremse, lenken, aufpassen und auch an andere denken... Es ist wirklich viel zu viel für mich. Hat jemand Tipps? Manche sagen jetzt bestimmt das es die erste Fahrstunde ist und ich mich beruhigen soll aber ich weiß ganz genau das ich es nicht schaffen werde. Ich bin auch jemand der nicht konzentriert bleiben kann und ich kann nie richtig jemandem zuhören... :(

...zur Frage

aller erste Fahrstunde? Tipps?

hallo,
ich habe morgen meine erste Fahrstunde ( Auto).. bin etwas aufgeregt wegen der Schaltung und der Kupplung.. will nicht ständig abwürgen! und ich weiß das man das lernt aber trotzdem😫 habt ihr irgendwelche tipps ? wie war es bei euch?

...zur Frage

Nervös vor den Fahrstunden ?

Ich hatte vor einer Woche meine erste Fahrstunde, da wurde mir auch gesagt, dass das gar nicht so schlecht war, aber ich war sehr aufgeregt, sodass ich Fehler gemacht habe, die mir eigentlich ziemlich klar sind und die ich in der Vorstellung nie machen würde. Bald habe ich meine nächste Fahrstunde und bin schon wieder total nervös. Ich möchte keine Fehler machen und habe relativ Angst überhaupt welche zu machen, da mir das auf irgendeiner Weise auch peinlich ist. Habt ihr irgendwelche Tipps was ich gegen meine Nervosität machen kann? Und wird das nach einigen Fahrstunden besser, sodass ich nicht mehr so aufgeregt bin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?