Erste Eigene Wohnung, was steht mir zu?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du eine Ausbildung  beginnst, bekommst du evtl. BAB, kein Bafög.

Dazu Kindergeld !

Das Einkommen der Eltern (Vater) wird dabei angerechnet, so wie bei Bafög, nehme ich mal an, bin mir aber nicht sicher!

Was weißt du außerdem, was 2018 ist, da kann sich einiges ändern, also mach dir jetzt noch nicht zu viel Gedanken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pustblume
12.10.2016, 17:47

Danke.
Ja das stimmt schon, am wichtigsten ist mir auch nur dieses angerechne bei menem Vater, dann könnte ich die ersten monate nämlich kein ausbildungsgeld weg legen und würde dem nächst mal amfangen für möbel zu sparen. Und deshalb kann 2018 kommen was will eine Ausbildung mach ich da sowieso ...

0

... das kann nur die Patentante bzw. die Großmutter sagen, was sie so für Dich übrig haben. Viel Glück.

.... kein Einkommen vor Dir wird beim Vater angerechnet, warum auch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Eltern sind unterhaltspflichtig bis zum Ende deiner Erstausbildung, sonst niemand. Das Kindergeld kannst du direkt erhalten, wenn du nicht mehr zu Hause wohnst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pustblume
12.10.2016, 17:41

Danke 👍🏻 Damit kann man am meisten was anfangen 😄👍🏻

0

Wieso sollte dir überhaupt etwas zustehen? Das mit dem Anrechnen sollte man klären, aber ansonsten kann man von 700 Euro leben. Dann ist eben nur ein WG Zimmer z.B. drin, aber der Staat finanziert einem nicht grundlos eine Wohnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pustblume
12.10.2016, 17:39

Es war nur wine Frage 😉 ich weiß das man mit kanpp 900€ die ich bekommen würde klar kommen kann! Und zwar auch mit eigener Wohnung.

0

Bis 25 gibt es nichts. Aber nach der Lehre kannst du dir gerne das Geld für eine Wohnung verdienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?