Erste eigene Wohnung Strom und Gas zu hoch?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Für Gas und Strom ist das ok. Wenn Du zuviel gezahlt hast, bekommst Du nach dem Abbrechnungszeitraum eine Gutschrift.

Ich zahle für Strom (2 Personen, 60 Quadratmeter) 55 Euro monatlich. Habe Fernheizung, den Verbrauch zahle ich in der Miete.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht zu viel,wenn du nach der Jahresendabrechnung ein Guthaben ausgezahlt bekommst wird man deine Abschlagszahlungen dementsprechend anpassen !

Ich zahle als Single für ca.48 qm auch 83 € Abschlag,wobei ich sagen muss das da nur 27 € Abschlag für den Strom enthalten sind und ich zahle auch kein Gas sondern habe Fernwärme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn die erst auf 115 € taxiert haben und dann schon auf 90 runter gesetzt haben, schätze ich, dass es knapp wird mit wieder kriegen. du solltest aber auf jeden fall von anfang an auf die energie achten. also nicht unnötig die umwelt heizen etc.

wir wissen leider nicht wie dein lebenswandel ist, was du für geräte hast, und vor allem wie gut die wohnung gedämmt ist....

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bailey97
12.07.2017, 20:57

Hallo,

also ich habe denen meine Situation erklärt und dann haben die selbst gesagt das es unnötig wäre. Ich bin nur zum schlafen und schnellen kochen und Wäsche waschen zu Hause. Morgens geht es sofort für 5 Stunden in die Schule, danach eine halbe Stunde zu Hause sein und dann ab für 9 Stunden zur Arbeit und Abends wiederkommen. Ich weiß halt nicht wie viel jetzt Herd, Fernsehr, Waschmaschine und Handy aufladen kostet, aber die Frau am Telefon meinte 90 EUR würden reichen...

0

Etwa 1,50 € für Heizung und Warmwasser pro Quadratmeter für das Gas und 30 € für den Strom.

Das wären also 60 € plus 30 € ergibt 90 €. Kommt also genau hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das errechnet sich nach dem verbrauch des vormieters ; ganz normal !

notiere die zählerstände an jedem 2. des monat , nach vier monaten ermittelst dann den querwert des verbrauch .

bedenke die gas-heizung zieht erst im winterhalbjahr !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bailey97
12.07.2017, 20:57

Danke das ist ein guter Tipp!!

0

Der Strom hängt nicht so von der Größe der Wohnung ab, sondern von deinem Verbrauchsverhalten: Waschmaschine, Herd, Computer, ggf. Warmwasserboiler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eben bie der ersten abrechnung so. Am ende es jahres wird geschaut wie viel du genau gebraucht hast und würdest dann entweder etwas zurück bekommen, oder eben drauf zahlen, wenn du mehr verbrauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte die erste Abrechnung ab. Hast Du zuviel vorrausgezahlt bekommst Du zürück, bei zu wenig mußt Du nachzahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für beides 90 Euro? Da bist du noch gut bedient.Wenn du mit Gas heizt reicht das aber auf Sicherheit nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hättest den monatlichen Abschlag bei 115,-- EUR/Monat belassen sollen.

Deshalb schön 200,-- bis 300,-- EUR sparen für die zu erwartende Nachzahlung!

Willkommen im Leben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

für strom UND gas 90.--?

das ist schwer in ordnung.. das reicht aber bestimmt nicht....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?