Erste eigene Wohnung (Rollstuhlfahrer)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was du brauchst, kann dir eine Beratungsstelle in deiner Stadt sagen. Wohngeld, Hilfen zur Berufstätigkeit, Umzugshilfen, da kann es verschiedene Fördertöpfe geben. Besonders die DRV, das Integrationsamt, die Krankenkasse und die freien Wohlfahrtsverbände könnte dir helfen.

Du scheinst ziemlcih blauäugig durchs Leben zu gehen, sonst hättest du dich schon um eine Wohnung gekümmert. Nur das ist schon ein Vollzeitjob.

Auch dir danke für die Tipps.

Was das "blauäugig durchs Leben gehen" angeht, ist nicht ganz richtig. Ich habe erst vor etwa zwei Woche die Zusage für den Job bekommen. Wie bzw. warum hätte ich mich dann schon vorher um eine Wohnung kümmern sollen? Ohne Job kann ich mir leider keine Wohnung finanziell leisten und ICH persönlich finde es dann Schwachsinn, mich schon nach einer Wohnung umzuschauen. Aber vielleicht verstehe ich deine Anmerkung auch nur falsch. Wie gesagt, trotzdem danke.

0
@Rowlander

Diese Info hast du uns vorenthalten...Wohnugssuche ist für spezielle Bedürfnisse extrem zeitaufwendig, ran an den Speck!

0
@Rheinflip

Ich werde mein bestes geben. Werde sobald ich was erfahren habe bzw. ne Wohnung gefunden habe, melden.

0

Hallo Rowlander, gehe bitte mit Deinem Behindertenausweis zum Wohnungsamt, dort wird man Dich beraten. Es gibt in vielen Städten auch eine extra Wohnungsfürsorge für Rollifahrer. Welche Hilfen Dir zustehen, können die Dir auch sagen. Außerdem gibt es ein Buch "Ratgeber für Behinderte" das Du kostenfrei beim Bundesministerium für Soziales oder beim Integrationsamt bekommen kannst. Dort sind die wichtigsten Hilfen, sowie Auszüge aus dem Schwerbehindertengesetz (SGB IX) aufgeschrieben. Ich finde es super, dass Du diesen Weg gehen willst und wünsche Dir viel Erfolg dabei. Liebe Grüße Deanna

Werde mich am Dienstag dann mal bei uns (wo ich momentan noch Wohne) beim Wohnungsamt schlau machen. Danke für deine Tipps Deanna!

0

Nein wie gesagt, ich wohne zur Zeit noch im Haushalt meiner Eltern. Dort leben wir in einer Erdgeschosswohnung ohne behindertengerechte Umbauten. Mir geht es grundsätzlich auch nicht um Umbauten (ich brauche nur eine Wohnung ohne Stufen) oder hilfe von aussenstehenden Personen. Ich mache alles selbstständig.

Mir geht es eher darum, ob mir finanzielle Hilfe zusteht. Wie Mietzuschuss,Wohngeld ect.

Frage zu Spina Bifida

Hallo liebe Menschen. Also. Ich bin 13 Jahre alt und leide unter Spina Bifida, jedoch ist es eine leichte Form, sodass ich ganz normal gehen kann und meine Unterschenkel und Zehen ohne Probleme bewegen kann und dort auch alles spüre. (meine Intelligenz lässt auch nicht zu wünschen übrig, bin ein durchschnittliche Schülerin) Jedoch habe ich kein Gefühl auf der Unterseite meiner Oberschenkel und in meiner 'privaten Zone'. Aber das komische ist, wenn ich beginne, mich an den genannten Zonen zu zwicken, kann ich leicht etwas spüren. Also meine Frage ist: Kann ich evtl. mit viel Sport mein Gefühl wieder zurückerlangen oder mit was weiß ich für einer Therapie? Und hier kommen wir zur zweiten Frage. Ich hab halt ne Inkontinenz. Aber wie durch ein Wunder kann ich jetzt meinen Darm normal entleeren (ja klingt komisch, weiß ich selbst.). Bei ner Untersuchung vor vielen Jahren haben die Ärzte festgestellt, dass der Blasenmuskel und der Schließmuskel (oder ist das dasselbe?) sehr fest sind, jedoch kann ich meine Blase nur zur Hälfte entleeren, wenn überhaupt. Deshalb muss ich Katheterismus durchführen. Deshalb ist meine zweite Frage: Gibt es eine Chance dass ich irgendwann meine Blase normal entleeren kann? Ich weiß, das klingt jetzt blöd weil mir klar ist, dass meine Krankheit nicht heilbar ist. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, einmal ein normales Leben führen zu können.

...zur Frage

Kaution und Erstausstattung abgelehnt bei Auszubildenten?

Ich bin derzeit Auszubildente und bin beim Jobcenter in Kerpen gegangen und bekam eine zustimmung das sie akzeptieren das ich in die neue Wohnung die ich gefunden habe einziehen kann .

Antrag wurde November gestellt .

Mein Ausbildungsentgelt liegt unter unter 570 Euro dannach habe ich bei Jobcenter

Dannach haben sie mir kein geld auf dem Konto gesendet und dies hat insgesamt 5 Monate gedauert , zusätzlich haben sie meine Kaution und Erstausstattung nicht bewilligt

Bab gibt mir nur 86 Euro und die behauptung seitens Jobcenter ist das ich dieses Blatt noch nicht abgegeben habe und deshalb sie mir kein geld gewährt haben

Dannach erst am März wo ich dann per Fax meine Lohnabrechnungen abgegeben habe und zusätzlich Faxe an Jobcenter in Kerpen

Haben sie mir eine teilzahnung bezahlt (zuschuss) bei dem Schreiben von der Arbeitsagentur der Arbeit war ein Entwurf ( also keine richtige berechnung)

Zusätzlich hatte ich beim Jobcenter nur ein Blatt wo drin stand 248,50 im Monat

Ich habe mehrmals versucht Jobcenter daraufhin aufmerksam zu machen und bin auch rein gegangen sie wollten immer wieder das ich ein Formular ausfülle und Anträge erstelle die immer wieder abgelehnt werden

später daraufhin meinten sie zu mir mir würde nichts zustehen da ich unter Paragraf 27 was ich mir durchlesen sollte kein anspruch auf Kaution und Erstaustattung habe

ich arbeite fast jeden tag und gehe zur berufschule und habe kosten von 66,20 also wäre dies mein minimum von 400 euro Lebensunterhalt was mir am ende für den monat übrig bleibt

ich finde da ist etwas nicht rechtens . Stehen auszubildenten wierklich keine Leistungen für Erstausstattung und Kaution ? ?

dann wurde ich von einem Amtsleiter ( der sich als Arbeitsvermittler ausgegeben hat ) in meinem Zimmer gerufen und grinze mich an als ich gesagt habe das ich keinen richtigen Backofen , keinen Sofa , Kein Bett bzw in miserablen zustand lebe .

man wiederholte mir nur das ich meinen Wiederspruch machen sollte , was aber kein sinn ergibt da es mir sowieso nicht zusteht als auszubildente und es wäre ja eh wen es später passieren würde das ih arbeitslos werde als Darlehen dargestellt wird .

Ja gut und als ich sagte das meine Vermieterin mich rausschmeissen würde weil ich die Kaution nicht bezahlen kann sagte er ja ich hatte das ähnliche problem tut einen auf hilfsbereiten und gab mir den rat bei der bank eine Kautionsversicherung zu machen

also bitte soweit müssen wir jetzt alle gehen das wir arbeiten und auch noch dafür bestraft werden das wir irgendwelche versicherungen abschliessen müssen gegebenfalls im notfall kredite abschliessen müssen wen wir azubis möbel brauchen also in schulden

ich habe mit meinen anwalt geredet er hat natürlich briefe fertig gemacht was könnt ihr mir raaten noch zu tuen und wie kann ich dagegen angehen .

mir sagt jobcenter keine chance zu , arbeitsamt sagt ja gehen sie wegen kaution oder erstaustattung bei dem jobcenter

...zur Frage

Geschlechtsverkehr mit Spina Bifida

Hallo zusammen!

Ich weiblich (19) leide seit Geburt an Spina Bifida! Leider ist meine Krankheit etwas schlimmer, d.h. ich bin an den Rollstuhl gebunden, habe ab Hüfthöhe keine Gefühle mehr in den Beinen und bin Inkontinent. Nun zu meiner Frage: Seit etwa einem halben Jahr bin ich mit einem Mann zusammen. Wir lieben uns extrem, hatten jedoch bis heute noch keinen Geschlechtsverkehr, da es ihm psychisch nicht sehr gut geht (depressiv)! Ich habe seit einigen Monaten jedoch das Bedürfnis mit ihm zu schlafen. Er ist mittlerweile auch bereit. Ich habe aber total Angst, dass ich durch meine Inkontinent während dem Geschlechtsverkehr die Blase / Darm nicht unter Kontrolle habe. Es wäre mir extrem peinlich "Sachen" zu verlieren. Wer hat Erfahrungen damit? Bin sehr froh um Antworten, wäre von Vorteil evtl. sogar von selbst Betroffenen. Besten Dank!

...zur Frage

Erstaustattungsgeld fur Wohnung

Ich wurde gerne wissen wieviel man vom jobcenter ala erstaustattungsgeld fur die wohnungseinrichtung ist ! Dankeschon schonmal im vorraus fur eure antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?