Erste eigene Wohnung, Angst, Depressionen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast Du deine Wohnung selber geplant, dran mitgearbeitet, ist es also wirklich "Deine", so, wie du es Dir vorgestellt hast?

natürlich ist das eine Umstellung, plötzlich alleine... Lad doch Eltern und/oder Freundinnen zum Abendessen ein, sozusagen zum Eingewöhnen.

man gewöhnt sich dran....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ich habe mir Möbel ausgesucht. Freunde waren gestern auch da, nur fühlte ich mich die ganze Zeit über nur fertig. Ich war am zittern, mir war übel und sobald sie wieder weg waren, kamen die Zweifel.

Ich habe mir gestern Big Bang angesehen und konnte nicht lachen, weil ich einfach down war. Ich will nicht zur Arbeit oder irgendetwas unternehmen. Wenn ich meine Eltern einlade, weiß ich ja, dass sie irgendwann wieder gehen.

Die Wohnung ist super schön vom Schnitt, an der kann es nicht liegen. Vllt bin ich auch jemand, der einfach nicht alleine leben kann und eine WG wäre die bessere Wahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nur eine Wohnung .. wenn es dir dort nicht gefällt dann mach es dir doch schön? Ist es die wohnung? Oder ist es dein kopf? Aber du musst lernen wie es ist Alleine zu sein. Wenn du "mogelst" dann wirst du wohl immer Probleme bekommen alleine zu sein ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?