erste brille, verschwommen sehen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei Weitsichtigkeit brauchen viele etwas länger, um sich an das neue Sehen mit Brille zu gewöhnen, besonders wenn die Stärke der Gläser etwas höher sein sollte. Das hat damit zu tun, dass die Augen eine Weitsichtigkeit noch relativ gut ausgleichen können. Sie müssen sich dabei in besonderem Maße anstrengen, was zu Kopfschmerzen führen kann. Wenn du nun deine erste Brille trägst, müssen deine Augen erst einmal lernen, sich zu entspannen und mit den neuen Seheindrücken klar zu kommen. Es ist sicher ganz gut, die Brille dauernd zu tragen. Wenn du in ein paar Tagen in der Ferne immer noch unscharf siehst, würde ich zum Optiker gehen, um die Sehschärfe noch mal abzutesten. Weißt du, wie viel diotrien du hast, also wie stark die Korrektur der Brille ist?

danke für die antwort. bist du optiker? :D ja ich habe plus 1,5, also nicht viel

0

Deine Augen werden sich relativ schnell daran gewöhnen. Danach wirst du höchstens noch beim Aufsetzen der Brille kurz was merken, ansonsten solltest du aber alles scharf sehen können.

sehe ich genaus so aber ich finde es trotzdem komisch

0
@Sinalalala

Wenn das am Montag oder Dienstag nicht besser ist (Voraussetzung: du hast die Brille bis dahin oft bzw. immer auf), dann würde ich mich an den Augenarzt wenden. Länger als ein paar Tage sollte das nicht dauern.

0

Gehe zu einem Augenarzt und schildere deinen Fall. Vielleicht sind ja auch Kontaktlinsen eine Alternative.

nein ich will auf keinen fall kontaktlinsen. ich mag meine brille

0

Deine augen müssen sich erst daran gewöhnen

wie lange denn?

0

Nein mach noch einmal einen Test, eigentlich müsstest du egal wie weit die Entferunung ist, perfekt sehen können!

Was möchtest Du wissen?