Erster Ausbildungstag frei?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Hey Julchenl117

Bei der Frage muss man den Kopf schütteln, sorry.

Du solltest froh sein, eine Ausbildung machen zu können. Außerdem wie kann man vergessen dass man eine Reise gebucht hat?

NEIN am ersten Tag kann man schon gar nicht fehlen nur wegen einer Reise und deine Frage, dass du ja n u r  e i n e n Tag fehlen würdest, zeigt nicht gerade ein Verantwortungsgefühl.

Am ersten Tag wird dir dein Arbeitsplatz gezeigt, du wirst den Kollegen vorgestellt, da wirst du schon mal keinen guten Eindruck hinterlassen.

Auch wenn du vorher schon gebucht hast und die Ausbildung dir kurzfristig angeboten wurde, muss du Prioritäten setzen.

Was ist dir wichtiger, eine viertägige Reise, die du immer machen kannst, oder eine Ausbildung, die man heute nicht so ohne weiteres nachgeworfen bekommt?

Nachdem du so eine Frage stellst, scheint dir die Ausbildung nicht so wichtig zu sein als diese Reise.

Es ist eigentlich sogar üblich, dass man während der Probezeit überhaupt keinen Urlaub bekommt.

Natürlich kannst du deinen Arbeitgeber fragen, ob du frei bekommst. Dir sollte aber bewusst sein, dass du in der Probezeit jederzeit ohne Angabe von Gründen gekündigt werden kannst.

Und ich glaube kaum dass es einen guten Eindruck macht, wenn man gleich am ersten Tag fehlen möchte, nur weil man in Urlaub will..

Ich glaube jeder Arbeitgeber der auch nur ein Stück Sozialkompetenz besitzt, wird das negativ bewerten. Vor allem wenn man bedenkt das sie die Stelle kurzfristig bekommen hat.

2

Du könntest den Ausbildungsbetrieb fragen, ob du wegen der gebuchten Reise einen Tag später anfangen darfst. Wenn sie nein sagen, solltest du jemanden finden, der deine Reise übernimmt.

Upsi, das macht aber nen schlechten Eindruck.

Meist kriegt man gar keinen Urlaubstag in den ersten 6 MOnaten. Und Du hast schon den 1. Arbeitstag überhaupt verplant.

Du kannst nett fragen, Versuch ist es wert. Sagen sie nein, dann hast Du auf Arbeit zu sein. Du hast schließlich nen Vertrag ab 1.4.

Wenn dir die Urlaubsreise wichtiger ist als deine Ausbildung, dann nur zu. Wie kann man nur so naiv sein, eine Reise zu buchen in dem Wissen, dass am 1.4. überall Ausbildungsbeginn ist. Wenn du mit diesem Ansinnen zu mir kämst, würde ich dir auf der Stelle deinen Ausbildungsvertrag in die Hand drücken und einen Ersatzbewerber einstellen.

Also die meisten Ausbildungen beginnen in Nrw zum 01.08 oder 01.09

0
@Indivia

Ausbildung würde eigentlich Oktober anfangen. Weil ich noch FSJ mache. Und weil da noch eine stelle frei war darf ich früher anfangen.. Das heißt ich habe gar kein Urlaub. Bis 31.3 FSJ und ab 1.4 Ausbildung.  

0
@Indivia

Es gibt Berufsschulen, gerade in der Krankenpflege, die zweimal im Jahr die Ausbildung beginnen!

1

Ich bin selbst Krankenschwester, und sowas zu lesen, macht mich ein wenig ärgerlich. Eine Ausbildung ist etwas für die Zukunft. Wenn du am ersten Tag schon fehlst, zeigst du deinen Dozenten in der BFS und deinen Kollegen im Kurs gleich deutlich, wie sehr du an der Ausbildung interessiert bist!

Du weißt, in den ersten 6 Monaten der Probezeit kann man ohne Angabe von Gründen gekündigt werden. Das solltest du bedenken, wenn du schon so startest! Das wirft absolut kein gutes Bild auf dich.

Zudem...es gibt eine Begrenzung der Fehlzeiten in dieser Ausbildung. Es wäre reichlich blöd, würdest du die Ausbildung bereits mit einer Fehlzeit beginnen. Du weißt nie, was noch kommt.

Wirklich, ich verstehe gar nicht, dass sich diese Frage überhaupt stellt. Sowas passiert eigentlich nur, wenn man eh nicht wirklich daran interessiert ist.

Ich denke auch, sie sollte es lassen. Sie blockiert ohne Interesse für den Beruf zu haben, einen gesuchten Ausbildungsplatz.

2
@ettchen

Muss gestehen, diesen Eindruck hatte ich auch, als ich das gelesen habe. Leider gibt es genug, die Plätze für wirklich Interessierte blockieren...allein in meinem Kurs saßen von 34 Leuten, 14, die auf einen Studienplatz gewartet und letztendlich die Ausbildung nicht beendet haben.

Schade, dass es so eine LMAA-Ausbildung zu sein scheint, so eine "Ich mach' das mal, als Übergang" oder "Ich hab' nicht den Abschluss was *Gescheites* zu lernen, also mach' ich das.", dabei ist das Wissen, das wir uns aneignen müssen, nahezu auf Studien-Niveau, genauso wie psychologische Fähigkeiten und Empathie.

Ich bin Praxisanleiterin, kurz praktische Ausbilderin auf Station. Solche Schüler "kasen" mich immer an, wenn man genau merkt: Keinen Bock!

2

Ich würde erst einmal versuche die Reise nachweislich zu stornieren bzw weiter zu verkaufen etc.

Wenn dies alles nicht klappt würde ich dem Ausbildungsbetrieb in einem persönlichen Gespräch ( nciht am Tel) die Situation erklären:

-vorher gebucht, nicht kurzfristig mit Ausbildung gerechnet

- erklären das du versucht hast Ersatz zu finden zu stornieren ( Unteragen mitnehmen),denn dies zeigt, das du dich ernthaft bemühst

.hoffen das Ag dir den Tag frei gibt oder Vertrag für 2.4 ansetzt

( bei uns auf der Arbeit wäre es wahrscheinlich auch kein Problem ,dafür springt man dann halt aber auch eben mal ein,wenn jemand krank ist. Also ein geben und nehmen)

"nicht kurzfristig mit Ausbildung gerechnet"

Äh, was denkst du denn, wie sie die Lehrstelle bekommen hat? Sie hat sich beworben. Und jeder weiß, wann die Termine sind.

1
@ettchen

Es soll auch so etwas wie eine Inniativbewerbung  oder vorgezogenen bzw verspäteten Ausbildungsbeginn geben.

1
@Indivia

Und der übliche Einstiegstermin ist normal nach den Sommerferien.

1
@Indivia

Krankenpflegeausbildung beginnt in fast allen Schulen 2 x jährlich und die Fragestellerin hat sich beworben und kannte daher die Einstellungstermine, Wenn nicht, hat sie kein Interesse an der Ausbildung.

1
@Aliha

Also ich habe eben bei uns im Ort an der Schule nachgeschuat,da beginnt sie nur am 1. September, genau wie annscheinend an den anderen Hellios Krankenpflegeschulen.

Und mein Bruder hatte sich in einem anderen beruf auch zum 1.8 bewobren, da aber dieses Jahr wohl ein Azubi gegangen ist (was wohl bei verkürzten Ausbildungen öfters vorkommt),darf er bereits zum1.4 beginnen.

0

Hallo :) also am 01. Tag zu fehlen würde ich dir nicht empfehlen, ich nehme an das du an deinem 01. Tag zur schule musst?!
Dann würde ich dir empfehlen bei der Schule und bei deiner Ausbildungseinrichtung anzurufen und nachzufragen was man da machen kann, eine Lösung wird sich bestimmt finden :)

Das ist ein kennenlerntag in der Schule

0
@Julchenl117

Piepegal, es ist der erste Tag Deines Vertrages und Du hast was wichtigeres. Macht nen gewissen Eindruck, wenn Du Pech hast.

1
@Julchenl117

Das ist vollkommen egal, was das für ein Tag ist. Zudem man nicht nur nette Kennenlernspielchen macht, sondern auch Handfestes zur Ausbildung erfährt, bzw. schon die ersten Unterlagen erhält!

Ist doch gut, so ein Einstand: "Wieso waren Sie am ersten Tag nicht da?" "Och, ich hatte Besseres zu tun. Ich war noch mit Freunden im Urlaub!" - SUPER! Damit kommt man bei Dozenten der BFS und bei den Kollegen im Kurs gleich ganz gut an!

0

Einfach mal anrufen und fragen ob das wohl in Ordnung wäre :)

0
@BlackHawk93

Die Antwort wird dann vermutlich lauten "klar ist das in Ordnung. Sie brauchen übrigens gar nicht mehr zu kommen, das mit dem Ausbildungsplatz hat sich damit erldigt".

3

Schon gleich am ersten Tag frei zu nehmen, wäre wohl mehr als schlecht. Die Ausbildung sollte dir wichtiger sein als die Reise!

Gehe doch lieber zur Arbeit ;)
Ich schon etwas wichtiger als eine Reise die du nachholen kannst

Es tut mir sehr Leid wenn ich hier lesen muss was einige empfehlen. Ihr müsst wirklich grauenvolle unsoziale Arbeitgeber besitzen ..

Frag einfach mal in der Firma nach .. zum 1.4. ist ja wirklich kurzfristig.

Schildere die Situation und frag was du machen kannst. Sag aber auch das du die Reise natürlich auch sein lassen würdest, wenn es keine Möglichkeit gibt. 

In meinem Unternehmen wäre so etwas kein Problem.

Es geht hier um den Beginn einer Ausbildung. Kurz dem Beginn einer beruflichen Zukunft! An diesem Tag zu fehlen, zeigt deutlich das Interesse an diesem Beruf.

Es hat auch nichts mit unsozial zu tun. In der Krankenpflege kann man eben nicht "kurzfristig" Urlaub bekommen, da Dienstpläne geschrieben werden müssen. Im Büro ist das sicher kein Problem. Aber wir können nicht mal eben, Arbeit mit nach Hause nehmen, um vielleicht sogar mal vorzuarbeiten...das geht in der Arbeit mit Menschen nicht. Ich kann einen Patienten nicht zweimal hintereinander waschen, damit ich am nächsten Tag zu Hause bleiben kann!

Und auch in der Berufsschule ist es KEIN guter Einstand gleich am ersten Tag zu fehlen. Am ersten Tag geht es darum, sich einzufinden, sich vorzustellen, sich kennenzulernen UND um die ersten beruflichen Informationen, unter anderem auch Lernziele zu formulieren, bzw. um Unterlagen zu erhalten, die wichtig sind für die nächsten drei Jahre. Außerdem gibt es einge Formulare, die zu Beginn noch ausgefüllt werden müssen. Wir bekamen am ersten Tag schon die Termine für die Praxiseinsätze und die betriebsärztliche Untersuchung! Auch einen Rundgang im Haus.  Reichlich blöd, wenn man das alles gleich verpasst!

Schöne Integration, wenn man von vornherein vermittelt, wie egal einem Kollegen und Dozenten sind!

1
@Eosinophila

Sie sagt doch nicht das sie die Reise definitiv machen würde. Sie fragt ob es möglich ist am ersten Tag frei zu bekommen und das ist nun mal möglich aber sicher nicht die Regel. Klar ist es besser da zu sein aber deswegen kann man ja trotzdem fragen.

Wenn sie nein sagt, kann man die Reise immernoch absagen .. so what? 

0
@Fielkeinnameein

So what? ist, dass du ihr empfiehlst gleich mit dem schlechtesten Eindruck in eine berufliche Zukunft zu starten, den man haben kann.

Selbst wenn man so nett ist und ihr den Tag gewährt, wird sie trotzdem die sein, die am ersten Tag lieber eine Reise gemacht hat, anstatt ihren Pflichten nachzukommen. Man wird sie entsprechend strenger begutachten, ob sich die Nettigkeit auch ausgezahlt hat.

Es ist nicht unbedingt nett von dir, den riskantesten Weg als beste Alternative vorzuschlagen.

Was machst du denn, wenn ihre Bitte nach einem Frei in einem verlorenen Ausbildungsvertrag endet. Ich möchte das nicht verantworten.

1
@M1603

Ach bitte .. entweder der Betrieb erlaubt es, dann gibt es keinen Grund sich Sorgen zu machen oder er verbietet es, dann geht man auf Arbeit/Schule. Deswegen hat man aber auch keine Sicherheit das der Arbeitsvertrag nicht vorher beendet wird.

Der schlechteste Fall wäre übrigens, die Reise einfach zu machen egal was der Betrieb sagt also übertreibe mal bitte nicht.

Ebenso ist es nicht der riskanteste Weg .. ihr müsst wirklich furchtbare Erfahrungen gemacht haben wenn ihr schon bei einer normalen Frage an sonst was für Szenarien denkt.

0

ich würde dort hingehen und meine reiseunterlagen mitnehmen und höflich dort anfragen. und wenn sie dir das nicht glauben, kannst du immer noch die unterlagen vorweisen. warum sollte jemand etwas dagegen haben

Das kommt ganz und garnicht gut an beim Arbeitgeber

4

Hart.. Konzentrier dich lieber auf die Ausbildung, wird sich auszahlen :-)

LG

Da müssen die Freunde wohl ohne dich fahren.

 Leicht gesagt.

Ist ja schon gebucht.

0
@Julchenl117

Stornieren, einer anderen Person überschreiben oder verfallen lassen.

Es sollte hier wichtigeres geben, als vier Tage Spaß, die man immer wiederholen kann.

5

Das käme ganz schlecht rüber, lass den Urlaub sausen.

Was möchtest Du wissen?