Erste Anzeichen Trächtigkeit beim Hund?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

War das beabsichtigt der Deckakt? 

Warum geht niemand mehr Verantwortungsvoll mit seinen Tieren um , jeder will Nachwuchs produzieren. 

Du hast da einen bunten mischling, wo du nichts über die Vorfahren weißt, ob diese über viele Generationen frei von Rassespezifischen Erkrankungen sind. 

Ihr hättet sofort zum Tierarzt gemusst, wegen der Spritze Danach um diese abzubrechen. 

Bibiii17613 29.06.2017, 13:12

Die frage für jetzt ist nicht meine eigene hündin Meine war seit dem nie mit dem rüden zusammrn da ich in meinem Elternhaus zu der Zeit war Diese hündin von jetzt ist von meiner bekannten die 2 Hunde hat Ein shi tzu männchen und eben das weibchen

0
Besserwisserin3 29.06.2017, 15:28

Ach ne ist klar...Du hast eine Chihuahua Hündin...und die tut mir jetzt schon leid...

2

Wenn man so gar keine Ahnung von der "Zucht" (= hier Vermehrung) hat, dann sollte man diese doch wohl besser unterlassen - meine persönliche Meinung!

So ein Tun kann höchst lebensgefährlich für die Hündin und ihren Nachwuchs werden - ich wundere mich immer, warum Menschen so etwas ihrer Hündin antun. Und für mich, kann es da eigentlich nur einen einzigen Grund geben - GELD!

Nein, eine Trächtigkeit bei einer Hündin ist weder durch eine Verhaltensänderung noch durch Übelkeit "nachweisbar". Das alles kann auch durch eine Scheinträchtigkeit oder Einbildung (des Menschen) oder eine Krankheit verursacht sein.

Einzig und alleine eine Ultraschalluntersuchung beim TA bringt da zuverlässige Ergebnisse.

Und da fangen die Kosten dann schon an, die sich noch sehr stark summieren werden, so dass von dem Welpenerlös nichts mehr übrigbleibt - meist muss sogar noch draufgezahlt werden - und das ist völlig richtig so.

12., 13., 14.6 25. 6

was soll denn dieses Zahlenwirrwarr bedeuten?!

wenn Du wissen willst ob die Hündin trächtig ist geh zum Tierarzt.

Welpenaufzucht kostet übrigens richtig viel Zeit und Geld, man kann nur hoffen dass Du darauf vorbereitet bist und auch entsprechend vorgesorgt hast!


Bibiii17613 29.06.2017, 13:09

Ist nicht meine hündin Angeblich wären beide hunde am 12.6 und 13.6. Und 14.6 mal zusammen gewesen ihnen Aufsicht Wie sie das gemacht weiß ich nicht Und am 25.6 hat die hündin einmal gebrochen

0
dogmama 29.06.2017, 13:17
@Bibiii17613

am 12.6 und 13.6. Und 14.6 mal zusammen gewesen ihnen Aufsicht 

direkt 3x gedeckt, was für ein Zufall! 

warum hat man denn nicht aufgepasst und die Hündin geschützt?

Euch bleibt nur der Gang zum Tierarzt!

4

Wie wär's mit einem Besuch beim Tierarzt?

Wenn man eine läufige Hündin hat, dann muss man aufpassen, dass sie nicht gedeckt wird.

Dan einzige was du machen kannst ist Ultraschall am 24-26 Tag

Lass die Trächtigkeit durch Kastration abbrechen. Das geht bis zum 40. Trächtigkeitstag.

Erzähl uns nichts DU hast eine Chihuhua Jack Rüssel Hündin steht in einer deiner Fragen!

Bring sie lieber zum Tierarzt und falls sie wirklich trächtig sein sollte lass es möglichst abtreiben...

So wenig Ahnung wie du hast kann deine Hündin bei Komplikationen sterben.
Willst du das?

Jeder Hund reagiert anders..genauso wie bei Menschen auch..tu ihr den gefallen u lass sie von einem Arzt untersuchen..
Wenn Sie schwanger sein sollte muss man eh immer mal wieder zur Untersuchung ob mit ihr u den Babys alles in Ordnung ist..

Viel Glück 🍀

"Was sind die ersten Leihenanzeichen einer Trächtigkeit?"



was sind  Leihenanzeichen eigentlich? ein Buch ausleihen kann man in der Bücherei. 

Was möchtest Du wissen?