Erstaustattung bei ungenehmigtem Umzug?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Wozu" eine Erstausstattung - in der bisherigen Wohnung wirst Du kaum auf dem Fußboden geschlafen haben oder dort Deine Wäsche abgelegt haben.

Und Deine Mutter wird sicherlich auch längst nicht alles in die seniorengerechte Wohnung mitnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mysterious1404
29.06.2017, 18:21

Ach und mein Essen soll ich mir dann auch magisch in meinem Bett kochen oder wie?

Habe nur 2 Komoden, zu schmales Bett, ein großes Regal und einen Fernsehtisch. Der Rest gehört nicht mir. Wie dir das reichen soll würde ich gerne mal sehen. 

0

Wenn der Umzug nicht genehmigt ist, bekommt man nichts, was mit dem Umzug zu tun hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mysterious1404
29.06.2017, 18:09

Die Erstaustattung hat ja nicht direkt mit dem Umzug zu tun. Die kriegen auch Leute die nicht gerade in ihre erste Wohnung ziehen

0

Notwendigkeit des Umzugs wurde mir schon Schriftlich von denen bestätigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


mein Partner zahlt seine Kosten alle selbst.

Dann kann er sicher auch die Erstaustattung zahlen.

Warum sollte also die Allgemeinheit die Kosten übernehmen? Ich denke nicht, dass da irgendetwas bezuschusst wird.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mysterious1404
29.06.2017, 18:12

Er arbeitet für den Mindeslohn. Wie soll er da eine Erstausstattung von über 1000 € zahlen? Denn in der Wohnung ist nichts. Das kann man nicht mal einfach so aus dem Ärmel schütteln.

0

Was möchtest Du wissen?