Erstaustattung bei ALG 1?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke schon, wenn du mindestens 25 Jahre alt bist oder ebend älter!!!

-- Für eine geordnete Haushaltsführung notwendig und dementsprechend bei Fehlen oder Verlust zu bewilligen sind z.B.

= die großen Elektrogeräte Kühlschrank, Herd und Waschmaschine

= eine Zimmereinrichtung, wenn diese zum großen Teil nicht vorhanden ist

= Küchenschränke, wenn bisher eine Wohnung mit Einbauschränken bewohnt wurde, die in der alten Wohnung verbleiben müssen (Vermietereigentum)

-- Bewilligt werden können:

= Wohnungseinrichtungspauschalen

= Teilpauschalen, Leistungen für große Haushaltsgeräte

= sowie unter engen Voraussetzungen Leistungen für Teppichboden.

-- Wohnungserstausstattungen : Die Leistung für Wohnungserstausstattungen kommt nur in Betracht

= bei einem Erstbezug einer Wohnung,

= wenn aufgrund dieses besonderen Ereignisses wesentliche Ausstattungsgegenstände verloren gehen und in der Folge ersetzt werden müssen oder

= wenn aufgrund eines besonderen Ereignisses wesentliche Ausstattungsgegenstände zum ersten Mal angeschafft werden müssen.

-- Ausführlich unter: http://www.hamburg.de/ah-sgbxii-kap03-28/1114542/ah-sgbxii-31-1-erstausstattung-...

Rob951 11.07.2011, 18:15

Zur Info: er hat eine Wohnung (vermute dass er bei Eltern wohnt) und die Kosten für Unterkunft hängen mit ANFORDERUNGEN zusammen. Bitte keine falschen Hoffungen machen. Die Agentur für Arbeit würde einem Umzug in der derzeitigen Lage niemals zustimmen, da es nur Kosten verursacht und er vllt später nochmal umziehen muss um wieder in Arbeit zu kommen.

0
ninaAusGE 11.07.2011, 18:30
@Rob951

ICh hab mich doch noch gar nicht arbeitslos gemeldet, ich dachte eigentlich das mein chef mich übernimmt, aber jetzt hab ich mich mit den heftig gestritten und er wird mich nicht fest anstellen...mein vertrag läuft nun also zum 01.08.aus... den mietvertrag habe ich schon unterschrieben...

0

HI das Alg I ist nur eine Entgeltersatzleistung, wenn du also eine eigene Wohnung beziehen willst musst die Kosten selbst tragen.

Bei derzeitigem Stand würde ich aber nicht in eine eigene Wohnung ziehen, da du später vllt wegen einer Arbeit nochmal umziehen müsstest.

Wenn du unter 25 Jahre alt bist, sind deine Eltern für dich Unterhaltspflichtig. das heißt du würdest keine Erstaustattung bezahlt bekommen.

Du kannst aber Wohngeld beantragen, als Mietzuschuss. Es kommt auch darauf an, wieviel ALG 1 du bekommen würdest. Eventuell ergänzend HArtz4 beantragen.

Aber eigentlich sollte im Vordergrund die Suche nach einer Arbeitsstell stehen.

Nicht immer gleich nach dem Staat rufen...

Was möchtest Du wissen?