Erstaustattung, auch wenn man bereits in Wohnung wohnt?

5 Antworten

Jede Gemeinde hat ihre eigenen Richtlinien, welche Erst-Ausstattung es gibt und unter welchen Umständen. Beispiele: Erstbezug einer eigenen Wohnung, Verlassen durch Partner, Wohnungsbrand.

So schreibt Berlin etwa:

"e) nach einer Haftentlassung, wenn der Erhalt der Wohnung oder die Einlagerung der Möbel während der Haft nicht möglich war,

f) nach einem Wohnungsbrand oder

g) aus sonstigen Gründen, welche die Gewährung einer Erstausstattung für die Wohnung einschließlich Haushaltsgeräte erforderlich machen [...]"

Vielleicht findest du die Richtlinien deiner Gemeinde in dieser Liste (ganz unten)!

Gruß aus Berlin, Gerd

Nein bekommst du nicht, weil es sich hierbei dann nicht mehr um eine Erst, sondern um eine Ersatzbeschaffung handeln würde und diese ist aus der Regelleistung bzw.Einkommen selber anzusparen !

Bei dringendem Bedarf und ohne Rücklagen könnte es auf formlosen Antrag ein zinsloses Darlehen geben, welches dann in der Regel mit 10 % der maßgebenden Regelleistung für den Lebensunterhalt verrechnet würde.

Ausnahmen würde es z.B. bei Trennung vom Partner geben, dann könnte ein teilweiser Anspruch auf Erstausstattung bestehen, wenn man den Grundbedarf für eine neue Wohnung nicht hätte, oder nach einem Wohnungsbrand ohne Versicherungsschutz bzw.längerer Haftstrafe von min.6 Monaten.

Auch möglich wäre eine Erstausstattung, wenn dich das Jobcenter bzw.Sozialamt schriftlich zum Umzug auffordern würde, weil die KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) nicht angemessen wäre und beim Umzug dann die Einrichtung nicht mehr zu gebrauchen wäre.

Wenn du dort bereits seit 10 Jahren wohnst, musst du dich natürlich fragen lassen, ob du dort bisher ohne Möbel gelebt hast.

Bekommt man vom Amt Arbeits/Sozialamt für heirat/verpartnerung was auf Antrag hinzu?

kann man bei den Ämtern für eine Heirat oder Verpartnerung irgend welches Geld beantragen,wenn man Hartz IV bzw Grundsicherung vom Sozialamt bekommt? Grundsicherung ist zuzahlung da kleine Rente.Würde mich sehr freuen wenn sich jemand auskennt und weiß was man so beantargen kann,auch ansonsten,was kann ich alles noch beim Sozialamt beantragen.

...zur Frage

Wer zahlt für die Renovierung unserer Wohnung?

Guten Tag!

Die Wohnung, in der wir leben, wäre dringend renovierungsbedürftig. Jedoch sind meine Mutter (56 Jahre) und ich (14 Jahre) nur allein, wir haben weder Freunde noch Verwandte, die uns helfen könnten. Zudem ist meine Mutter zu 90% schwerbehindert,bezieht volle Erwerbsminderungsrente und Grundsicherung vom Sozialamt. Also ist sie körperlich nicht imstande, diese schwere Arbeit allein mit mir zu verrichten und genug Geld für Arbeiter besitzen wir auch nicht. Heute hat meine Mutter einen Brief an das Sozialamt geschrieben, in welchem sie darum bittet, ihr die Kosten zu übernehmen. Aber muss das Sozialamt unsere Renovierungskosten übernehmen? Wenn ja, übernimmt es die vollen Kosten oder nur einen Teil? Danke im Vorraus für hilfreiche Antworten.

...zur Frage

Frage zum Wohnberechtigungsschein und Grundsicherung

Hallo liebe Gemeinde,

angenommen ich habe einen WBS mit der max. Wohnungsgrößvon 60m², aufgrund einer Schwerbehinderung habe ich 70 GdB und beziehe darüber hinaus Grundsicherung.

Muss das Sozialamt in dem Fall, die höhere Miete für eine neue Wohnung übernehmen?

...zur Frage

Besteht keine Unterhaltspflicht solange der Kindsvater in der selben Wohnung wohnt?

Wenn eine Mutter mit Ihren Kindern noch in der selben Wohnung wohnt wie der Kindsvater und nebenher läuft die Scheidung und ein einstweiliger Antrag auf Wohnungszuweisung, besteht dann wirklich kein Anspruch auf Unterhalt/Unterhaltsvorschuss weil der Kindsvater noch in der selbe Wohnung wohnt?

Im Jugendamt wurde mir das so mitgeteilt.

Wie ist man davor geschützt, wenn der in der Wohnung sitzen bleibt, obwohl der keine Miete zahlt und auch einen Unterhalt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?