Erstausstatung Jobcenter 3P.?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erstausstatung Geld bekommen

Die Leistung muss nicht in Geld erbracht werden.

Vor Ort ist es üblich, Gutschriften für ein Sozialkaufhaus auszugeben die je nach Anspruch begrenzt sind.

Dabei geht es nicht so sehr darum, die Kosten möglichst niedrig zu halten, sondern sicherzustellen, die Mittel werden sachgemäß ausgegeben.

Erst wenn eine Beschaffung über die örtlichen Sozialkaufhäuser nicht gelingt, gibt es "bares".

Ihr stellt einen formlosen Antrag und listet für jedes Zimmer die Gegenstände auf, die ihr benötigt. Für eure Region gibt es einen bestimmten Kostensatz für die einzelnen Gegenstände und Geräte, die ihr dann im Anhang aufgeschlüsselt bekommt.

Pauschal eine Summe zu nennen, funktioniert hier nicht.

Das sagt dir dein Sachbearbeiter. Es gibt einen Betrag der gedeckelt ist.Im Internet gibt es eine Liste,in der du nachsehen kannst,für was du wieviel bekommst. Aber du bekommst nichts Neues dafür.Wenn kein Außendienstmitarbeiter zu Euch in die Wohnung kommt ,wird das Geld überwiesen.Wenn sie kommen,kannst du etwas bei Bedarf,an Renovierungskosten bekommen.Sie schreiben auf,was Euch fehlt,aber auch dafür gibt es nur kleine festgelegte Beträge. Es gibt eine festgelegte Liste die abgehakt wird,was du persönlich brauchst interessiert niemanden.Nur was auf der Liste steht, kannst du beanspruchen..z.B für ein komplettes Bett,Lattenrost,Matrazen 110.- Euro.Neues bekommt man nicht dafür.Aber man kann Prioritäten setzen.Neues Bett,dafür gebrauchtes Sofa usw.,was ihr mit dem Geld macht,ist ganz alleine Eure Sache.Aber es wird natürlich nur einmal ausgezahlt und vermerkt.Den Betrag kannst du auch im Internet suchen.

Es gibt in ebay eine Seite "zu verschenken",anders kommt ihr mit dem Geld nicht hin.Und den Rest gebraucht kaufen .Dazu gibt es Trödelmärkte in Pfarrsäalen,wo du alles fürs Baby findest. Bei Caritas gab es vor 12 Jahren eine Erstausstattung fürs Baby.


0

Was möchtest Du wissen?