Erstausstattung für Wohnung, wem steht es zu?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Er kann einen Antrag stellen.

Lies selbst:

"Ein Antrag auf Erstausstattung für die Wohnung, Bekleidung oder bei Geburt eines Kindes kann nicht nur von Hartz IV-Bezieher gestellt werden, die Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes einschließlich der Kosten für Unterkunft und Heizung beziehen, sondern auch von Hilfebedürftigen, die den einmaligen Bedarf nicht aus eigenen finanziellen Mittel bestreiten können. Das betrifft beispielsweise Personen, deren Einkommen zwar ausreicht, um gerade so ohne staatliche Hilfen auszukommen, jedoch nicht für einmalige zusätzliche Anschaffungen wie Möbel (§ 24 Abs. 3 Satz 3 SGB II). Dem Hilfebedürftigen kann in derartigen Fällen aber zugemutet werden, einen Teil der Kosten für die Anschaffungen durch Ansparungen innerhalb eines Zeitraums von sechs Monaten aus eigenen Mittel zu decken."

http://www.gegen-hartz.de/hartz-4-ratgeber/erstausstattung-bei-hartz-iv.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch ja, es steht nur Leistungsberechtigten nach dem SGB II zu. Allerdings gibt es für Erstausstattungen Ausnahmeregelungen. Lies hier:

§ 24 Abs. 3 Satz 3 SGB II:

Leistungen nach Satz 2 werden auch erbracht, wenn Leistungsberechtigte keine Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts einschließlich der angemessenen Kosten für Unterkunft und Heizung benötigen, den Bedarf nach Satz 1 jedoch aus eigenen Kräften und Mitteln nicht voll decken können. In diesem Fall kann das Einkommen berücksichtigt werden, das Leistungsberechtigte innerhalb eines Zeitraumes von bis zu sechs Monaten nach Ablauf des Monats erwerben, in dem über die Leistung entschieden wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DEin Sohn ARBEITET --- Das sagt doch alles. Wenn sein Verdienst so gering ist, dann kann er beim Amt nachfragen ob er mit ALG II aufstocken kann. Wird der Antrag bewilligt wird, dann bekommt er vielleichr DARHLEHENSWEISE etwas Geld für die Erstaustattung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe das Thema Erstausstattung immer nur in Verbindung mit Alg 2, also Hartz 4, gehört.

Er kann sich aber bei der Gemeinde bzw. Stadt erkundigen ob es irgendwo einen Spendentopf gibt, bei den Kirchen anrufen ob sie was haben etc

Eventuell ist hier was drin. Aber versprechen kann ich nichts.

Wenn es nichts gibt wird er seine erste Bude Second- Hand ausstatten müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Huhu,

wieso sollte man Hilfe bekommen? Wenn man kein Geld hat um eine Wohnung einzurichten, sollte man sich auch keine Wohnung mieten. Deshalb wohne ich z.B. immernoch zuhause und spare fleißig. Da hilft einem keiner vom Staat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nedi123
05.02.2015, 14:42

Wenn du das alles so schön weißt, dann wird dir hier keiner weiterhelfen können. Früher oder später müsst ihr doch sowieso zum Amt.

0

Sparen oder günstig bei Kleinanzeigen erwerben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann nimmt er eben die Möbel aus seinem jetzigen Zimmer bei euch mit. Eine Kochplkatte kann er günstig kaufen. Möbellager!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist er Aufstocker? Sonst: Möbellager, sein altes Kinderzimmer mitnehmen, bei Bekannten fragen usw. usf..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?