Erstausstattung für die erste eigene Wohnung - kein Anspruch bei freiwilligem Umzug?

3 Antworten

Hallo, normalerweise wird die Erstausstattung (auch vor 25) bezahlt. Der Mutter kann ein dauerhaftes Mitwohnen nicht zugemutet werden! Es gibt nur eine Hürde ...  nicht nur der Preis sondern auch die qm müssen in der Norm sein. 

Mein Tipp: Gehe mal persönlich zum Amt, schildere Ihnen deine Lage, sage Ihnen unbedingt, dass deine Mutter möchte, dass du ausziehst und bitte darum, dass in dem Fall auch ein paar qm mehr kein Hindernis sein sollten. 

Die Ämter und Behörden haben Spielraum und ich gehe davon aus, dass es klappen wird. Falls du an einen "sturen" Sachbearbeiter gerätst, scheue dich nicht davor, ihn nach seinem Vorgesetzten zu fragen ...  sowas wirkt oft Wunder. 

Gruß Bernd 

Das ist auch nicht rechtens.

Hau Deinen SB doch mal das um die Ohren:

Zudem muss etwa die Neugründung eines Haushalts,

http://www.sozialhilfe24.de/hartz-4-alg-2/erstausstattung-mehrbedarf.html

Da Du Ü 25 bist, steht Dir das zu.

Was allerdings die Größe der Wohnung angeht: Ob Dir der Einzug erlaubt wird, weiß ich nicht. Beiuns ist das nicht möglich.

auch wenn du das nicht gerne hören möchtest, warum soll die Allgemeinheit dein Leben finanzieren?

Du kannst jederzeit in eine dir beliebige Wohnung ziehen wenn du diese finanzieren kannst.

Bei ALG2 würde man im Sozialkaufhaus günstig Möbel bekommen. Ansonsten ist im ALG2 Satz schon ein Anteil für "Neuanschaffung Möbel" eingerechnet.

Dir bleibt nur zu versuchen alles zu tun damit du gesundheitlich in der Lage bist Vollzeit zu arbeiten.

73

Neuanschaffung Möbel

Das ist was ganz anderes als "Erstausstattung".

Bitte verunsichere den FG nicht, indem Du falsche Antworten schreibst.

Und solche Aussagen

warum soll die Allgemeinheit dein Leben finanzieren?

finde ich unter aller S.. - kein Mensch weiß, warum der FG ALG II beziehen muss.

0
19
@beangato

dann kann er uns ja mal berichten ob er es durchbekommen hat. In der Regel muß er dann klagen


0

Frauenhaus - Erstausstattung sofort?

Hallo Community,

meine Frage an euch:

Ich wohne derzeit im Frauenhaus, d.h. ein Umzug wird sofort bewilligt. Ich habe jetzt, sehr kurzfristig eine WOhnung gefunden zum 15.02. Kann das Jobcenter mir nun die Erstausstattung SOFORT überweisen bzw. BAR auszahlen? Ich brauche Möbel, um am 15.02. dort komplett einziehen zu können.

Bitte kein "ruf doch dort an" - sonst würd ich hier nicht fragen.

Danke im Vorraus! :-)

...zur Frage

Erstausstattung ALG2 Hilfe?

Hi Leute,

wie ist das eigentlich? Ich bin vor einem Jahr in einer möbelierten Wohnung gezogen. Hier waren / sind Waschmaschine, Sofa, Küche schon enthalten. Nun meine Frage. Würde ich, wenn mir ein Umzug zugestimmt wird, eine Waschmaschine, Sofa usw. zugestellt?

Danke

...zur Frage

Erstausstattung bei zu gezogener Freundin?

Hallo Leute,

es geht um folgendes. Ich bin mit meiner Freundin vor ein paar Wochen zusammen gezogen. Wir beziehen beide Alg2. Sie war vorher in der BG bei ihrer Mutter und hat bei dem dortigen Auszug keine Möglichkeit gehabt Möbel mit zunehmen. Ich selber hatte mal vor ein paar Jahren Erstausstattung bekommen und mir davon auch die benötigten Möbel gekauft. In dieser ersten Wohnung von mir war jedoch eine Waschmaschine vorhanden, daher blieb mir der Kauf einer Neuen erspart. Jetzt haben wir folgendes Problem. Wir sind jetzt zusammen gezogen, haben auch soweit alles an Möbel, nur eine Waschmaschine fehlt. Unser Sachbearbeiter des Jobcenters sagt dazu, dass wir bzw meine Freundin keine Erstausstattung bekommen würde, da ich damals schon diese beanspruchte und mir davon eine Waschmaschine kaufen hätten können. Er sprach irgendwas von Darlehn, aber auf Grund meiner finanziellen eingeschränkten Situation, will bzw kann ich nicht darauf eingehen. Stimmt es wirklich dass sie überhaupt keinen Anspruch auf die Erstausstattung hat?

Bitte hilft uns wir sind total verzweifelt !!!

...zur Frage

Katzen zusammenführen (Nach Umzug)

Hallo erstmal, wie der Titel schon sagt, habe ich eine Frage bezüglich der Zusammenführung von Katzen. Ich bin mir bewusst, dass es im Internet viele (auch gute) Tipps und Ratschläge gibt, aber Katzen sind nun mal eigen und ich habe dazu noch eine etwas ungewöhnlichere Situation.

Ich wohne zurzeit in einer sehr kleinen Wohnung. Daher lebt meine Katze momentan noch bei meiner Mutter. Sie ist jetzt etwa 5 Jahre alt, hat einmal geworfen, lebte eine Zeit lang mit ihrem Bruder (sehr friedlich) bei uns und verträgt sich recht gut mit dem Hund meiner Mutter (Schäferhund/Rotti Mix).

Jetzt kommen in ein paar Tagen 2 kleine Kätzchen zu mir, die leider nicht noch länger dort bleiben können, wo sie momentan sind. Sie sind dann etwa 8-9 Wochen alt, ein Männchen, ein Weibchen (Geschwister). In der kleinen Wohnung bleiben wir aber nicht mehr lange, denn Mitte Oktober werden wir in eine wesentlich größere Wohnung umziehen, wo die Katzen auch wirklich ausreichend Platz haben werden (dass die Kätzchen so früh zu uns kommen ist auch nur eine Notlösung, wir hätten sonst bis nach dem Umzug gewartet).

Der Kernpunkt meiner Frage ist nun: Soll ich die ältere Katze beim Umzug sofort mitnehmen, oder damit noch warten? Sie kann ohne Probleme noch länger bei meiner Mutter bleiben, nur möchte ich sie natürlich gerne bei mir haben. Was ist eurer Meinung nach das Beste?

...zur Frage

Übernimmt ARGE die Renovierungskosten bei Auszug+Umzug in Pflegeheim

Meine Mutter musste ins Pflegeheim umziehen (bisher Alg II Bezieherin). Bezahlt die Arge neben der Miete bis zum Mietvertragsablauf auch die notwendige Renovierung der Wohnung ?

...zur Frage

Macht es einen asozialen Eindruck, wenn man in einer Wohnung wohnt?

das hat doch nichts damit zu tun, oder? ich hab gestern mit ein paar leuten darüber geredet, dass wir umziehen werden. bis jetzt haben wir in einem sehr großen haus gewohnt, aber weil niemand zeit hat sich darum zu kümmern und sowieso selten jemand zu hause ist, will meine mutter in eine wohnung umziehen. ich meine ich war ja schon oft bei leuten, die in einer wohnung wohnen und habe noch nie von denen gedacht, dass sie asozial sind! aber ich hab mit einer freundin und mit einigen bekannten von ihr über den umzug geredet, und diese bekannten meinten, dass das ja so schlimm wäre. jetzt bin ich ein bisschen verunsichert, weil ich jetzt auch in eine neue schule komme und keinen schlechten eindruck machen will..

lg & danke für antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?