Erstattung von Kosten durch Todesfall

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Jetzt mal langsam, die Kosten der Beerdigung tragen normalerweise die Kinder, oder Eltern, falls die Kinder versterben sollten. Die genaue Regelung kenne ich nicht, mal nachfragen beim Anwalt. Normalerweise trägt der Erbe die Kosten einer Beerdigung. ICh würde die Sache einem Anwalt in die Hand geben, das kostet zwar nochmal was, aber dürfte sich lohnen.

geh zu nem anwalt. bei solchen summen verlass dich nicht auf das was hier geschrieben wird sondern lass dich von nem profi beraten.

meine einschätzung: du kriegst nicht mehr. die 5000,- werden wohl die pauschale sein die für ein superbillig-begräbnis entstanden wären. wenn du mehr luxus hattest ist das schön...wird aber nicht bezahlt. wenn es erben gibt wollen die nämlich ihr geld und wennes keine gibt will er staat sein geld... du kriegst jedenfalls nichts außer es gibt ein entsprechendes testament.

womit ich beim stichpunkt bin: warum um alles in der welt gibst du 14.000 euro aus ohne VORHER(!!) schriftlich fixiert zu haben dass du das geld auch irgendwoher wiederbekommst?!

Was möchtest Du wissen?