Erstattung der Umzugskosten bei nicht bewohnbarer Wohnung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie schon vom ersten Antwortsteller an erster Stelle erwähnt - Risse in Wänden machen eine Wohnung grundsätzlich nicht unbewohnbar. Das ist zwar ein Baumangel, der aber das Wohnen nicht tangiert. Das Problem ist optisch und darüber hinaus ärgerlich. Wenn Sie das optische Problem stört, dann hilft nur der Auszug. Ob Umzugskosten erstattet werden, sollten Sie einen Mietrechtanwalt fragen (kostet Geld).

Euer Problem ist kompliziert. Hier hilft am besten ein Anwalt, der sich mit Mietrecht auskennt. Wenn ihr wenig Geld habt, könnt ihr einen Rechts-Beratungsschein vom Amtsgericht holen.

Problem 1: Riss = unbewohnbar oder nicht?

Problem 2: Ist ein Umzug während der Reparatur nötig oder nicht?

Problem 3: Genügt es, wenn der Vermieter eine Zwischenwohnung stellt?

Und so weiter.

Gruß aus Berlin, Gerd

Was möchtest Du wissen?