Erstattung Ausflug wegen falschen Angaben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sieht insgesamt nicht gut aus.

Nur weil da was von Transfers von bis steht, muss das nicht heißen, dass da tatsächlich auch wirklich alle gemeint sind. Man müsste da den genauen Wortlaut und etwaige Erklärungen dazu sehen. Darauf kommts nämlich an.

Das "Erfirschungen und Wasser an Board inklusive" heißt nicht, dass da Softdrinks umsonst sind. Wasser ist umsonst und Erfrischungen. das kann auch mal ein Erfrischungstuch sein. Bei Erfrischungsgetränken sähe die Sache anders aus. Außerdem ist es zulässig, dass es diese Sachen nur dann kostenlos gibt, wenn sie eben serviert werden, z. B. eben als Buffet für eine bestimmte Zeit.

Insgesamt wird es sich nicht lohnen, wegen 25 Euro da was zu unternehmen. Jeder Aufwand, den man dazu betreiben müsste, übersteigt die 25 Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wuerzburg13
08.09.2016, 12:01

Danke für die Antwort :-) wir haben aber über eine Deutsche Seite gebucht. Wasser war auch nicht inkl. Muss man dann nicht schreiben "zu Buffetzeiten inkl". Der Ausflug hat uns 100€ gekostet. Das Taxi 25€. Wenn die Anbieter schreiben Transfers zwischen ... und ..., und unser Hotel liegt dazwischen, muss dann der Transfers nicht dabei sein? 

0

Ohne das genaue Angebot zu kennen, ist es schwierig bis unmöglich, dir da zu helfen. Denn oft kommt es wirklich auf Nuancen in der Beschreibung an. Insofern, welches Angebot genau war es denn.

GetYourGuide ist jedenfalls nur eine Vermittlungsplattform, der Vertrag kommt mit dem Dienstleister vor Ort zustande. Du kannst ja trotzdem mal nett (!) an den Kundenservice von GetYourGuide schreiben - auch wenn die nicht direkt verantwortlich sind, haben solche Firmen idR ein Interesse, dass die bei ihnen inserierenden Anbieter seriös sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da man sich hierfür mit dem spanischen Veranstalter nach spanischen Recht auseinandersetzen müsste, ist die Erfolgschance im Verhältnis zum Aufwand aus meiner Sicht zu klein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich tritt GetYourGuide lediglich als Vermittler auf, welcher sich dahingehend abgesichert hat, daß Probleme/Reklamationen usw. mit dem örtlichen Veranstalter zu klären sind.

Von denen wirst Du wohl kaum Geld zurück erhalten.

Aber versuch es einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?